sauberes wasser swimmingpool

10 Tipps, um den Pool sauber zu halten.

Wie beuge ich Verunreinigungen im Swimming-Pool vor? 10 nützliche Tipps, damit ihr Schwimmbad sauber bleibt.

 

Im letzten Beitrag haben wir Ihnen aufgezeigt, wie Sie einen Pool mit grün eingefärbtem Wasser wieder ins Lot kriegen. Mit diesen einfachen Präventiv-Massnahmen halten Sie Ihren Pool sauber, sodass dieser erst gar nicht schmutzig wird bzw. sauber bleibt.

 

10 Tipps fuer sauberes Poolwasser

Mit den folgenden Präventiv-Massnahmen halten Sie Ihren Pool sauber, sodass dieser erst gar nicht schmutzig wird bzw. sauber bleibt.

Beachten Sie die folgenden Tipps um Umgang mit dem Pool-Wasser:

1.) Duschen Sie!

Sämtliche öffentliche Badeanstalten schreiben nicht grundlos vor: Duschen Sie, bevor Sie den Pool betreten. Das gilt auch für all jene, die soeben zuhause eine pflegende Dusche  genossen haben. Denn auch parfümierte Produkte wie Duschgel, Shampoo, Deodorant, Parfüm und Co. beeinträchtigen den PH-Wert des Wassers im Schwimmbad. Daher hilft die besagte Vorschrift, um den pH-Wert konstant zu halten und nicht nur, um Schweiss oder ersichtlichen Schmutz vom Körper zu entfernen.

2.) Tragen Sie keine herkömmliche Unterwäsche unter der Badehose!

Es scheint ein Trend vor allem bei jüngeren männlichen Personen zu sein, eine lässige Unterhose unterhalb der Badeshorts zu tragen. Meist tief sitzend, sodass die Marke der Unterwäsche den Look aufwertet. Das Ganze mag vom Aspekt des coolen-Styles seine Berechtigung haben. Per se ist somit nichts dagegen einzuwenden. Doch sollte man diesen lässigen Look eher beim Sonnenbaden geniessen oder in einer See-Badi, im Fluss sowie im Meer. Im Schwimmbecken verursachen die Stofffasern von Baumwolle nämlich verstopfte Filter!

3.) Entfernen Sie Insekten Blätter und Weiteres, das nicht ins Becken gehört, sobald etwas im Wasser landet.

Natürlich sollen Sie Ihren Badespass geniessen und sich dabei entspannen können, ohne ständig Ausschau zu halten nach Verunreinigungen. Wir empfehlen an dieser Stelle lediglich, Insekten, Blätter etc. zu entfernen, sollten Sie gerade darauf aufmerksam werden. Zudem ist Ihnen beispielsweise eine Biene sicherlich dankbar, wenn Sie diese vor dem Ertrinken retten. Wenn Sie an dieser Stelle mehr zum Thema “Insektenkiller Swimmingpool” wissen wollen, so lesen Sie auch diesen interessanten Beitrag.

4.) Verwenden Sie eine Poolabdeckung.

Mit einer Schwimmbad-Abdeckung schützen Sie Ihren Pool nicht nur von äusseren Einflüssen wie hohe Sonneneinstrahlung, Algensporen, Blätter und Insekten, Sie isolieren damit auch insbesondere an kühleren Tagen die Wasserwärme.

5.) Vermeiden Sie die Poolabdeckung!

Hierbei handelt es sich keineswegs um ein Irrtum oder einen Widerspruch. Vermeiden Sie die Schwimmbadabdeckung während einer Hitzeperiode, sodass das Wasser über Nacht etwas auskühlen kann. Zu hohe Wassertemperaturen fördern die Algenbildung.

Schwimmbadabdeckung fuer sauberes Wasser

Verwenden Sie die Poolabdeckung an kühleren Tagen, um den Pool vor äusseren Verschmutzungen zu schützen und um die Wasserwärme nicht zu verlieren. Entfernen Sie die Schwimmbadabdeckung  hingegen über Nacht während einer Hitzeperiode, sodass sich das Wasser abkühlen kann.

6.) Reinigen Sie die Filter regelmässig.

Eine gut funktionierende und gereinigte Filteranlage zu führen gehört zu den Grundvoraussetzungen, um das Wasser sauber zu halten. Ist diese verstopft, dauert es nicht lange, bis das Wasser bereits erste Anzeichen einer grünen Verfärbung aufweist.

7.) Entziehen Sie Algen konsequent den Nährboden! Vermeiden Sie grünes Poolwasser dauerhaft dank optimalem pH-Wert.

Hierzu ist es notwendig, den pH-Wert des Wassers regelmässig zu kontrollieren. Auf diese Weise kann verhindert werden, dass dieser aus dem Ruder läuft. Überprüfen Sie diesen entweder mindestens einmal pro Woche mittels einfachen Teststreifen oder per computergesteuertem Regulierungssystem. Dabei handelt es sich um ein weltweit einzigartiges, intelligentes und sich selbst einregulierendes Computerprogramm, welches fortlaufend und automatisch die optimale Dosiermenge für die Wasserneutralisation berechnet. Saures oder alkalisches Wasser gehören damit der Vergangenheit an. Der pH-Wert bleibt im neutralen Bereich so konstant wie noch nie. Der wohltuende Nebeneffekt ist, dass es die Augen und Haut schont. Ein führender Fachhändler für ein derartiges Regulierungssystem ist beispielsweise AC Swimmbadtechnik in Hochdorf, Kanton Luzern. Der ideale pH-Wert eines Swimmingpools liegt übrigens im leicht alkalischen / basischen Bereich zwischen 7,0 und 7,4. Der Grund dafür ist, dass in diesem Bereich die Pool-Pflegeprodukte und -Chemikalien am wirksamsten sind.

8.) Entziehen Sie Algen konsequent den Nährboden! Halten Sie den Chlorgehalt konstant.

Ein zu tiefer Chlorgehalt wirkt sich auf die  Wasserqualität aus. Achten Sie sich daher, dass ständig genug Chlor im Wasser ist, um die Algenbildung zu verhindern.  Wir empfehlen Ihnen hierbei ebenfalls, den Wert in regelmäßigen Abständen zu messen und bei Bedarf zu korrigieren. Im Idealfall liegt dieser zwischen 0.3 – 1.0 je nach Becken-, Hydraulik und Filteration.

 

Sauberes Poolwasser 10 Tipps

Entziehen Sie Algen konsequent den Nährboden! Vermeiden Sie grünes Poolwasser dauerhaft dank optimalem pH-Wert und halten Sie den Chlorgehalt konstant.

9.) Verwenden Sie Flockungsmittel und Algizid

Falls nötig kann bei Aufkommen von Algenbildung ein Algizid verwendet werden.  Zudem sollte man von Hand die erste Algenschicht von den Kacheln abschrubben. Danach etwas Flockungsmittel hinzufügen. Das hilft, kleinste Schmutzpartikel zu binden. Normalerweise kann die Filteranlage kleinste Verunreinigungen aufgrund ihrer geringen Grösse nicht zurückhalten, sodass diese wieder zurück ins Becken geschwemmt werden. Wird nun aber Flockungsmittel verwendet, bindet es diese Teilchen, sodass das Wasser gründlich gereinigt werden kann. Algizid wirkt präventiv gegen Algen und hilft ebenfalls, das Poolwasser sauber zu halten.

10.) Wischen Sie die Wände ab.

Glitschige Schwimmbad-Wände sind erste Anzeichen für Verunreinigungen . Sollten Sie in Ihrem Pool derartige Stellen entdecken, wischen Sie diese gleich ab. Wenn sich der abgelöste Schmutz dank Flockungsmittel bindet, wird er durch die Filteranlage problemlos aus dem Becken entfernt.

Bildquellen:

  • AC Schwimmbadtechnik
  • Christian Macek


We love SEO und Webdesign by Online Marketing Partner Agentur.