Swimmingpools bauen, Swimming Pools bauen

Swimming Pools bauen – Exklusive Tipps von M.Achermann – 4.Teil

Exklusive Tipps zum Thema Swimming Pools bauen – 4. Teil des Interviews mit dem Schwimmbadbauer Markus Achermann


In einem 4-teiligen Interview stellt sich Markus Achermann, Schwimmbadbauer und Geschäftsleiter von AC Schwimmbadtechnik unseren Fragen, um euch wissenswerte Insights zum Bau von Swimming Pools zu gewähren. Der 4. und somit letzte Teil gibt euch Antworten auf folgende Fragen:

Schwimmbadbauer_Markus_Achermann, Schwimmbadbau

 


Haben Sie die die Filteranlage AcDynamic – welche Sie im 3. Teil des Interviews erwähnt haben – selbst entwickelt?


“Ja, die AcDynamic ist eine Filteranlage, welche wir nicht nur eigens entwickelt haben sondern auch selber in Hochdorf zusammen bauen. In dieser Anlage stecken all unsere Erfahrungen und unsere Vorstellung von einer perfekten Filteranlage.  Im vergleich zu herkömmlichen Filteranlagen erreichen wir sensationelle Wasserwerte im Bezug auf die Einzeller und Bakterien. Wir erzeugen mit dieser Anlage den Reinheitsgrad von Trinkwasserqualität. Damit verhindern wir bei den Badegästen eine Ansteckung mit Parasiten, so genannten Protozoen. Wir schaffen es, mit der AcDynamic protozoenfreies Wasser zu erhalten. Es gibt über 40`000 Arten von Protozoen, die einen sind schädlicher – die anderen harmloser. Alle haben aber gemein, dass sie ziemlich hartnäckig sind und selbst bei Chlor oder anderen chemischen Zusatzstoffen überleben können. Darum empfehlen wir eine gute Filteranlage, welche die Protozoen wirklich komplett heraus filtern kann.”

“Die Vorteile unserer Filteranlage AcDynamic sprechen für sich”, sagt der Schwimmbadbauer stolz. Dies sind insbesondere:

  • Alles kompakt & ordentlich auf engstem Raum
  • Sehr leise
  • Filterleistung sorgt für Trinkwasserqualität – Weniger Chemie nötig
  • Chlorfrei
  • Steuerung per Tablet oder Phone möglich
  • Kein manueller Filterwechsel mehr nötig
  • Automatische Desinfektion mit Aktiv-Sauerstoff
  • Automatische PH-Wert Regelung
  • Real-Time Werte und Kontrolle über mobile App.
 
Swimming Pool bauen, Filteranlage

“Wir erreichen mit der Filteranlage AcDynamic sensationelle Wasserwerte im Bezug auf die Einzeller und Bakterien – das Wasser ist frei von Protozoen.” Der Kostenpunkt liegt bei CHF 25’000.-


Welche Arten von Heizungen für Swimming Pools gibt es?


“Die einfachste Art einen Pool zu beheizen, funktioniert mithilfe eines Wärmetauschers. Hierbei wird die Wärme von der Hausheizung genutzt. Das Wasser wird vom Haus zum Pool geleitet. Dort gibt es Wärme ab und fliesst anschliessend zurück ins Haus, damit es erneut aufgeheizt wird. Die Kosten für eine solche Anlage liegen bei ca. CHF 800.- bis 900.- ohne die Anschlüsse zum Haus.”

“Eine andere Möglichkeit bietet der Einsatz einer Wärmepumpe. Das ist eine kleine Anlage, welche optisch einer Lüftungsanlage gleicht. Sie funktioniert wie ein umgekehrter Kühlschrank. Die Beschaffungskosten betragen je nach Poolgrösse zwischen CHF 4’000.- bis 10’000.-. Zusätzlich fallen noch Stromkosten an: Wird die Heizung im Frühling wie auch im Herbst je 2 Monate eingesetzt, um die Saison etwas zu verlängern, muss man bei einem durchschnittlichem Sommer in der Deutschschweiz in etwa mit CHF 500.- Stromkosten rechnen.”

Was gibt es für Trends im Schwimmbadbereich?


“Momentan gibt es einen grossen Run auf Whirlpools. Diese wurden in den letzten Jahren immer chicer und eleganter. Sie kennen vielleicht noch die Whirlpools, welche man insbesondere früher, aber auch noch heute in Baumärkten wie Hornbach sieht: Eierförmig mit vielen LED Lichtern etc.. Diese sind definitiv out. Es gibt heute sehr schlanke und wunderschön designte Whirlpools, welche sich optimal in die Umgebung einpassen lassen. Das Zauberwort heisst: Reduktion im Design. Sichtbar ist nur das, was es wirklich braucht.  Die Technik wird vollständig versteckt. Es gibt auch Modelle, bei welchen der ganze Whirlpool als Klangkörper dient. Dadurch sieht man die Musik-Lautsprecher nicht mehr. Der Pool an sich dient als Resonanzkasten.”

“Einer der Hauptgründe für den langanhaltenden Trend der Whirlpool-Beschaffung ist die Hydromassage. Damit diese optimal ausgeführt werden kann, sollte das Wasser in etwa die gleiche Wärme wie die Körpertemperatur haben, sprich ca. 36 – 37 Grad. Aus medizinischer Sicht sollten die Düsen richtig ausgelegt sein, um ihren Zweck erfüllen zu können. Das bedeutet, sie sollten an den richtigen Stellen, im richtigen Winkel mit dem richtigen Druck wirken können. Es nützt Ihnen gesundheitlich kaum etwas, 100 Düsen zu haben, wenn diese am falschen Ort montiert wurden. In solchen Fällen können Hydromassagen sogar eher Schaden anrichten als nützen.”

Swimmingpools Trends, Massagedüsen im Whirlpool

“Aus medizinischer Sicht sollten die Düsen richtig ausgelegt sein, um ihren Zweck erfüllen zu können. Das bedeutet, sie sollten an den richtigen Stellen, im richtigen Winkel mit dem richtigen Druck wirken können.”

“Nebst den Düsen gibt es natürlich auch bei der Verarbeitung, bei den Materialien und bei der Technik (Pumpwerk und Filteranlage) grosse qualitative Unterschiede. Achten Sie deshalb bei der Filterleistung darauf, dass diese genügend stark ist, damit das Wasser gut gereinigt wird.”

“Es gibt portable, mobile Whirlpools und Einbau-Whirlpools. Die portablen eignen sich besonders für Terrassen. Die Einbau-Whirlpools hingegen eignen sich besonders für Indoor Installationen in der Wohnung. Whirlpools bleiben normalerweise die ganze Zeit über beheizt. Gute sind zudem vollständig thermoisoliert. Die Stromkosten belaufen sich auf ca. CHF 1.50.- pro Tag. Bei günstigen Modellen ist die Isolation meist schlechter, was sich auf die Stromkosten auswirkt.”

“Die ganzen Whirlpool Systeme sind heutzutage sehr intelligent. Sie steuern sich selbst wenn es bspw. kalt wird oder wenn der Wasserstand niedrig ist etc. Die Steuerung kann auch über ein App mobile überwacht und eingestellt werden.”

“Für ein qualitativ gutes und edles Whirlpool sollte man mit Kosten zwischen CHF 20’000.- bis 30’000.- rechnen.”


Welche Trends sind momentan „In“ im Bereich Swimming Pools?


“Etwas, was schon länger auf dem Markt ist und nach wie vor eine grosse Beliebtheit geniesst, sind im Pool eingebaute Gegenstromanlagen. Etwa 50% der neu gebauten Schwimmbäder verfügen darüber. Sie ermöglichen das sportliche Schwimmen, ohne stets wenden zu müssen. Ebenso gefragt sind Wasserspeier, welche in die Hausmauern eingebaut sind. Hierbei sprechen wir klar von einem Trend, welcher zur Dekoration dient. Bei den Materialien sind Verblender sehr beliebt. Optisch gleichen sie an Schifferplatten. Man sieht sie momentan auch oft in Bars und Restaurants.”

“Als zusätzliche Attraktion im Pool kennen wir die variantenreichen Beleuchtungsmethoden. Waren vor einigen Jahren farbige Strahler das Highlight, wird heute wieder weisses Licht bevorzugt. Poolbeleuchtungen sind heute nicht mehr wegzudenken.”

“Wie bei den Whirlpools sind die Massagedüsen auch im Trend bei Swimmingpools. Dank der grosszügigeren Fläche von Schwimmbecken im Vergleich zu Whirlpools wird auch gerne auf Luftsprudelliegen zurückgegriffen. Ein weiterer Trend sind Unterwasser Lautsprecher, mit welchen der Schall über das Wasser übertragen wird.”

“Bei den Folien sehen wir jedes Jahr aufs Neue andere Farbtrends: Vor wenigen Jahren waren grau und dunkelgrau sehr beliebt – momentan tendiert der Trend sich eher wieder vermehrt in Richtung hellblau fortzusetzen.”

“Bei den Poolabdeckungen gab es grosse technische Fortschritte. Dank neuen Materialien sind die Abdeckungen heute Hagel-resistent und wesentlich beständiger gegen Temperatur und Sonneneinwirkung. Wir führen in unserem Sortiment von den Versicherungen anerkannte, zertifizierte Abdeckungen.”

Swimmingpools Abdeckungen, Schwimmbad Abdeckungen

“Wir führen in unserem Sortiment von den Versicherungen anerkannte, zertifizierte Abdeckungen.”


Was ist ein typischer Anfängerfehler bei der Wahl eines Schwimmbadbauers?


“Dass man nicht gründlich genug abklärt, ob ein Schwimmbadbauer seriös ist. Gerne lässt man sich von schönen Prospekten und günstigen Preisen blenden. Zu uns kommen viele Kunden, die viel Geld bezahlt haben für einen Pool, bei welchem unsere Service-Techniker grosse Mängel feststellen. Wenn beim Schwimmbadbau unseriös gearbeitet wird, tauchen schnell Probleme auf. Bspw. eine Folie, die nach kurzer Zeit kaputt geht oder Kacheln, die sich lösen.”

“Das ist sehr bedauerlich, weil der Kunde/-in bereits viel Geld investiert hat und weitere finanzielle Mittel einfliessen lassen muss, um die Mängel zu beheben.”


Wie kann der Kunde/-in dazu beitragen, dass der Poolbau möglichst reibungs- und konfliktfrei abläuft?


“Indem Sie sich mit der Materie auseinandersetzen und eine klare Vorstellung davon haben,  was Sie möchten. Hierfür stehen wir natürlich gerne beratend zur Seite. Sie sollten aber eine Vorstellung darüber haben, was Ihnen wichtig ist und was für Sie nicht erste Priorität hat. Es stellt sich zudem die Frage, wieviel Automatisierung gewünscht wird bspw. zur Einstellung des Chlorgehaltes etc.. Es empfiehlt sich, mit zwei oder drei Schwimmbadbauern in Kontakt zu treten und sich beraten zu lassen. Als Kunde können Sie damit nicht nur Ihr Wissen vergrössern, sondern merken auch schnell, bei welchem Schwimmbadbauer Sie sich wohl und verstanden fühlen.”


Reden wir noch über die Reinigung. Was gibt es diesbezüglich auf dem Markt?


“Wir können jedem Poolbesitzer die Anschaffung eines Putzroboters ans Herz legen. Diese haben – seit der ersten Generation als sie vor 10 Jahren auf den Markt kamen – grosse Entwicklungsschritte gemacht und sind heute wirklich sehr nützliche Helfer. Heutige Roboter putzen neben Blättern und kleinere Steichnchen auch Staub (es gibt auch Wasserstaub) zuverlässig weg. Das verhindert die Algenbildung und entlastet die Filteranlage.”

“Ein teureres Modell, welches auch die Wände hochgeht, kostet 2100.-, ein günstigeres, welches nur den Boden absaugt ist für 800 – 900.- zu haben.”

 

Lesen Sie sich auch den 1. Teil “Wissenswertes rund um den Schwimmbadbau” , den 2. Teil mit weiteren Tipps vom Schwimmbadbauer sowie den 3.Teil zur Thematik “einen Swimming Pool bauen”.

Bildquelle: AC Schwimmbadtechnik



We love SEO und Webdesign by Online Marketing Partner Agentur.