swimmingpool-trends-2016-schwimmbad

Swimming-Pool Trends 2016

Wenn es um das private Schwimmbad oder den Swimming Pool geht, sehen wir jedes Jahr wieder neue Trends. Wir haben bei den Schwimmbadbauern mal nachgefragt, was dieses Jahr angesagt ist.

Man könnte meinen der Schwimmbadbau sei eine eher eine gemächliche Branche in der sich nicht allzuviel tut. Dem ist aber nicht so. Neue Materialien und Fortschritte in der Technik sowie immer neue Spielereien sorgen dafür, dass der Markt immer wieder Neuheiten hervorbringt. Wir haben uns mal umgehört und geschaut, was dieses Jahr besonders im Trend ist.

Schwimmbadbau:  Kombinierte Materialen

Ein Trend welcher sich schon seit mehreren Jahren durchgesetzt hat ist der Bau eines Schwimmbades, bei welchem mehrere Materialien kombiniert werden. Hat man früher die meisten Schwimmbäder aus Beton gebaut, kommen heute Holz-Stahl-Kunststoff-Kombinationen zum Zug. Diese bieten gegenüber Betonpools viele Vorteile, wie Sie hier nachlesen können. Die Kunsstoffbecken sind weniger anfällig für Risse und Absprengungen und die Holz-Stahl Konstruktionen sind robust und langlebig. Ein weiterer Punkt ist der, dass diese Beckentypen preislich sehr interessant sind. Wer nicht so auf das Budget achten muss, bei dem ist weiterhin der Mosaikpool ganz oben auf der Wunschliste.


schwimmbad-filteranlage-tablet

Die Filteranlage des Swimmingpools per Tablet bedienen.

Technik: Steuern dank mobiler Apps jederzeit und von überall her möglich

Die Vernetzung der Dinge macht auch vor dem Schwimmbad nicht halt. Dank dem Internet können Sie heute die Poolheizung per App steuern und regulieren und die Filteranlage von überall überwachen. Sollte etwas nicht in Ordnung sein, werden Sie per Push-Alert informiert. Nun können Sie also zum Beispiel den Pool im Ferienhaus ein Tag vor der Abfahrt aufheizen damit sie bei der Ankunft gleich ins frische Nass springen können.

Filteranlagen: Aktivsauerstoff

Auch bei den Swimmingpool-Filteranlagen gab es in den letzten Jahren viel Innovation. Dank Aktivsauerstoff und immer ausgeklügelter Filtertechnik benötigt man immer weniger Chemie. So gehören Haut- und Augenirritationen, welche man noch früher her kennt (Chlor-Becken) der Vergangenheit an. Die Filteranlagen werden auch immer kompakter und aufgeräumter. Sah man früher ziemlich chaotisch aussehende Pump-und-Filterhäusschen kommen die Anlagen der neusten Generation kompakt und platzsparend daher. Die neuen Modelle sind auch wesentlicher geräuscharmer als die Anlagen von früher. Mit modernen Filteranlagen können so viele Keime entfernt werden, dass man Trinkwasserqualität erreichen kann.

Gegenstromanlagen

Immer mehr werden auch Gegenstromanlagen in das Schwimmbad eingebaut. Dies erlaubt es sportlich zu schwimmen ohne immer abbiegen zu müssen (Runden drehen). Die Gegenstromanlage erzeugt einen stetigen Wasserstrom gegen den man schwimmen kann. Die Stärke dieses Stroms hängt von der Anlage ab (Wattleistung) und kann bei den meisten Anlagen reguliert werden.

Schwimmbadzubehör / Deko

 

schwimmbecken-abdeckung-swimmingpool

Es gibt viele Arten von Schwimmbad-Abdeckungen. Beliebt sind Abdeckungen mit Thermo-Elementen.

Schwimmbadabdeckungen

Bei den Schwimmbadabdeckungen sieht man immer öfters Planen mit eingebauten Thermo-Lösungen, welche die Sonne nutzen um das Wasser aufzuwärmen. Vor allem in der Deutschschweiz hilft die über die Abdeckung zusätzlich generierte Wärme die Badesaison zu verlängern und das Badevergnügen zu vergrössern.

Dank neuen Materialien sind viele Schwimmbadabdeckungen heute Hagel-resistent und wesentlich bestäniger gegen Temperatur und Sonneneinwirkung. Gewisse Anbeiter führen sogar von den Versicherungen annerkannte, zertifizierte Abedeckungen.

 

schwimmbad-swimmingpool-wasserspeier-brunnen

Swimmingpool Wasserspeier und Brunnen werden immer beliebter.

Brunnen / Wasserspeier

Ein weiterer Swimming-Pool Trend im 2016 ist der Einbau von Wasserspeier. Dieser dient vor allem der Dekoration kann aber auch ein spielerisches Element darstellen. Das plätschern des Wasserspeiers wirkt zudem auf viele Leute beruhigend. Wasserspeier werden meist in eine Hausmauer eingebaut oder es wird extra ein Mäuerchen / Podest dafür errichtet.

Eingebaute Massagedrüsen

Was man vom Whirlpool her kennt wird nun auch immer bei Schwimmbädern beliebter. So kann man auch in einem Swimmingpool vom  gesundheitlich positiven Effekt der Hydromassage profitieren. Hier gilt es aber zu beachten, dass die Düsen an der richtigen Stelle und mit der richtigen Stärke massieren, sonst können diese auch Schaden anrichten.

Materialen / Farben:

Bei den Materialien sind momentan Verblender und Schifferplatten der grosse Renner. Man sieht diese momentan auch in vielen neu eröffneten oder renovierten Bars und Restaurants. Was die Farben der Folien betrifft sehen wir momentan einen Trend in Richtung Hellblau, nachdem in den letzten Jahren grau und dunkelgrau sehr angesagt waren.

Poolbeleuchtung

Eine Poolbeleuchtung ist bei einem neuen Schwimmbad heute Standard. Vor ein paar Jahren waren farbige Strahler das grosse Ding. Heute geht man eher wieder zurück zum klassischen, weissen Licht.

swimmingpool-putzroboter

Swimmingpool Putzroboter sind heute Standard.

Putzroboter

Putzroboter sind zwar nicht neu, sie sind aber so gut wie noch nie. Sie klettern nicht nur die Wände hoch, sondern reinigen auch immer effizienter und können auch grössere Schmutzpartikel aufnehmen.

 



We love SEO und Webdesign by Online Marketing Partner Agentur.