Swimmingpool Portal Schweiz Alles zum Thema Schwimmbad / Swimming-Pool 2019-04-01T06:41:59Z https://www.schwimmbad-swimming-pool.ch/feed/atom/ WordPress admin <![CDATA[Firmenportrait RivieraPool]]> https://www.schwimmbad-swimming-pool.ch/?p=21963 2019-04-01T06:41:46Z 2019-03-28T13:07:38Z Fertigschwimmbecken und Whirlpools aus Deutschland. Bereits seit 1970 ist RivieraPool einer der führenden deutschen Hersteller von Fertigpools, Gartenpools, Naturpools und Whirlpools. Lernen Sie den Hersteller und sein Angebot in diesem Beitrag näher kennen und erfahren Sie, welcher Händler Ihnen diese Pools professionell einbaut.   Riviera Pools in ganz Europa zu finden Erinnern Sie sich an...

Der Beitrag Firmenportrait RivieraPool erschien zuerst auf Swimmingpool Portal Schweiz.

]]>
Fertigschwimmbecken und Whirlpools aus Deutschland.

Bereits seit 1970 ist RivieraPool einer der führenden deutschen Hersteller von Fertigpools, Gartenpools, Naturpools und Whirlpools. Lernen Sie den Hersteller und sein Angebot in diesem Beitrag näher kennen und erfahren Sie, welcher Händler Ihnen diese Pools professionell einbaut.

 

Riviera Pools in ganz Europa zu finden


Erinnern Sie sich an Ihre vergangene Kreuzfahrt und den unvergesslich schönen Pool auf dem Schiff? Oder genossen Sie eher einen luxuriösen Pool in einem Hotel? Es ist gut möglich, dass Sie entspannte Stunden Ihres letzten Urlaubs in einem Schwimming-Pool von RivieraPools verbracht haben. Denn diese Schwimmbäder, made in Germany sind in ganz Europa vorzufinden als Fertigschwimmbecken, Whirlpools und Sauna-Tauchbecken. Sowohl in Hotels als auch auf Kreuzfahrtschiffen sowie in Hallenbädern und natürlich in privaten Badegärten. Somit können Sie vielleicht Ihren “Ferien-Pool” von damals schon bald bei sich im Garten haben.

RivieraPool auf Kreuzfahrtschiff, Swimmingpool auf Schiff

Schwimmbäder von RivieraPool sind in ganz Europa vorzufinden. Sowohl in Hotels als auch auf Kreuzfahrtschiffen sowie in Hallenbädern und natürlich in privaten Badegärten.

Ausstellungsfläche über 1200 Quadratmeter

Seit dem 31.07.2017 zeigt Ihnen RiveraPool gemeinsam mit Mitausstellern auf 1200 Quadratmetern aktuelle Schwimmbad- und Wellnesstrends sowie modernstes Pooldesign im Innen- und Aussenbereich. Diese Ausstellungsfläche können Sie in Taufkirchen, Deutschland, 10 km südlich von München bewundern und sogar direkt erleben. Diese Schwimmbäder können Sie nämlich vor Ort testen! Natürlich wird Ihnen auch eine individuelle Beratung angeboten. Im Verbund mit dem integrierten Café wird allen Besuchern eine Ruheinsel zum Verweilen geboten.

Die Auszeichnung “Golden Wave” verdiente sich RivieraPool zurecht gleich 3 mal

Der “Golden Wave”, eine Innovations-Auszeichnung der Zeitschrift “Schwimmbad & Sauna” ging im Juni 2017 gleich 3 mal an RivieraPool. Die Zeitschrift ist das grösste Pool & Spa Magazin von Europa. Der “Golden Wave-Innovationspreis” steht für wegweisende Entwicklungen aus dem Bereich Pool- und Wellness-Technik. Er wird alle 2 Jahre verliehen – im 2017 bereits zum siebten mal. In insgesamt 8 Kategorien werden jeweils drei Auszeichnungen vergeben. Die wohlverdienten Preise ergatterte sich RivieraPool in den 3 Kategrien: Schwimmbecken, Whirlpools und Sauna-/Infrarot-/Dampfbad-Zubehör.

Schwimmbad, Pool, Golden-Wave-Auszeichnung

Die wohlverdienten Preise ergatterte sich RivieraPool in den 3 Kategrien: Schwimmbecken, Whirlpools und Sauna-/Infrarot-/Dampfbad-Zubehör.

Siegeszug in der Kategorie Whirlpools:

RivieraPool holte sich den Hauptpreis in der Kategorie Whirlpools mit zwei Modellen (Strato 2.0 & Strato 2.3), die isolierte Hardtop-Abdeckungen mitbringen für ein anschliessendes Chill-out. So wird die gepolsterte Liegefläche auch “Daybed” genannt. Diese trägt über dem Pool liegend problemlos zwei Personen. Das Produkt orientiert sich an Trends des Outdoor Living und setzt optisch auf zeitgemässes Design.

 

Whirlpool, Whirlpool Abdeckung, Whirlpool-Liege

Das Modell Strato 2.0, welches eine isolierte Hardtop-Abdeckungen mitbringt für ein anschliessendes Chill-out.

Weitere Auszeichnung in der Kategorie Schwimmbecken:

In dieser Kategorie überzeugte die MLine-Fertigschwimmbecken aufgrund ihrer Langlebigkeit. Bereits im Werk wird das langlebige GFK-Material mit Mosaik oder Keramik versehen. Das Besondere daran ist, dass nicht nur der Beckenrohbau aus mehrlagigem Expoxy-Acrylat, sondern auch die Mosaik- oder Steinoberfläche mit Expoxidharz geklebt und verfugt werden. Das bedeutet, dass ein in sich sehr ähnlicher Materialaufbau entsteht und somit alle Schichten des Beckens die gleiche Oberflächenspannung besitzen. Folglich setzen Bewegungen im Transport oder grosse Temperaturunterschiede dem Becken nicht mehr zu, da die Elastizität des Beckens solchen Umständen Rechnung trägt. Im Endeffekt ermöglicht diese Eigenschaft somit eine besonders lange Lebzeit.

Swimmingpool, Schwimmbad, Mosaik-Linie

In dieser Kategorie überzeugte die MLine-Fertigschwimmbecken aufgrund ihrer Langlebigkeit.

Das Saunatauchbecken erhält die 3. Auszeichnung in der Kategorie Sauna-/Infrarot-/Dampfbad-Zubehör:

Dieses Tauchbecken (Karo IceCube) überzeugt mit mehreren Attributen, insbesondere in der Optik. Das Highlight ist ein Glasrand aus Acryl, der den Wasserinhalt wie einen Eisblock in der Umgebung stehen lässt und so bereits visuell zu einer gefühlten Abkühlung führt. Zu den weiteren erwähnenswerten Eigenschaften gehören die grosszügigen Stufen, die rutschhemmenden Trittflächen und Böden sowie eine partielle Überlaufrinne, welche verdrängtes Wasser ableitet und als Sicherheitsüberlauf dient.

Tauchbecken Ice-Cube, Pool, Swimmingpool

Karo IceCube: Das Highlight ist ein Glasrand aus Acryl, der den Wasserinhalt wie einen Eisblock in der Umgebung stehen lässt und so bereits visuell zu einer gefühlten Abkühlung führt.

Ein Sortiment von klassischen bis individuellen Pools

Riviera Pool bietet grob strukturiert 3 verschiedene Arten von Swimming-Pools an. Die sind namentlich die bereits erwähnten Bereiche: Schwimmbecken, Whirlpools und Tauchbecken. Diese Pools gibt es sowohl für Private als auch für gewerbliche Interessenten.

Der Bereich Schwimmbecken überzeugt mit Fertigschwimmbecken, der D-Linie, die viele schicke Design-Möglichkeiten zulässt für solche, die nicht ein Pool “ab der Stange” kaufen wollen. Ebenfalls zum Bereich Schwimmbecken gehört die MLinie, welche für individuelle Mosaikpools steht. Sie können hierbei die Vorteile eines vorgefertigten Baukastens nutzen, das Mosaik wählen sowie die Beleuchtung und technische Ausstattung bestimmen. Die letzte in diesen Bereich einzuordnende Linie ist C-SIDE. Diese Linie stellt kompakte Gartenpools ins Zentrum der Poolliebhaber.

Der Bereich Whirlpools hat ebenfalls 3 Unterkategorien für Sie zu bieten. Design Whirlpools können im Indoor- & Outdoor-Bereich platziert werden. Dem Design wird bei dieser Linie besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Des weiteren finden Sie Whirlpools mit Überlaufrinne, die eine einmalige Optik entstehen lassen. Schliesslich finden Sie hier auch noch die Whirlpools im Massanzug. Diese Pools bieten Ihnen nahezu unbegrenzte Wahlmöglichkeiten bezüglich Konstruktion, Ausstattung und Oberfläche.

Im Bereich der Tauchbecken für die Sauna finden Sie zwei Modelle vor. Das bereits oben erwähnten Karo IceCube, das Tauchbecken in der “Eiswürfel-Optik” sowie das Tauchbecken Karo mit versteckter Rinne.

Pool, Swimmingpool, Polyesterschwimmbad ACRL

Riviera Pool bietet mit ihrem Sortiment von klassischen bis individuellen Pools eine grosse Vielfalt an.

Weshalb ein RivieraPool?

Auf den Punkt gebracht, sind es Eigenschaften wie jahrelange Erfahrung (bald 50 Jahre), ein durchdachtes Design, Qualitätsprodukte und eine entsprechende Funktionalität, welche die Wiederverkäufer sowie die Kunden seit Jahren begeistern. Zudem setzt sich RivieraPool für nachhaltigen Schwimmbadbau ein.

Bezugsquelle Quelle Schweiz: AC Schwimmbadtechnik

Bildquellen: AC Schwimmbadtechnik & RivieraPool Webseite

Der Beitrag Firmenportrait RivieraPool erschien zuerst auf Swimmingpool Portal Schweiz.

]]>
admin <![CDATA[Rezension Sendung “Die Beckenbauer – Pools der Superlative”]]> https://www.schwimmbad-swimming-pool.ch/?p=21947 2019-02-27T14:10:49Z 2019-02-27T14:03:04Z Extravagante Pools bauen – die Beckenbauer, eine Reality-Soap Sendung.   Die Beckenbauer – Pools der Superlative. So nennt sich die amerikanische Sendung, die seit dem 28.08.2015 auch im deutschen Raum ausgestrahlt wird.    Die Serie:   Lucas Congdon und seine Firma “Lucas Lagoons” bauen Pools, wie Sie es sich bis heute noch nicht vorstellen konnten....

Der Beitrag Rezension Sendung “Die Beckenbauer – Pools der Superlative” erschien zuerst auf Swimmingpool Portal Schweiz.

]]>
Extravagante Pools bauen – die Beckenbauer, eine Reality-Soap Sendung.

 

Die Beckenbauer – Pools der Superlative. So nennt sich die amerikanische Sendung, die seit dem 28.08.2015 auch im deutschen Raum ausgestrahlt wird. 

 

Die Serie:

 

Lucas Congdon und seine Firma “Lucas Lagoons” bauen Pools, wie Sie es sich bis heute noch nicht vorstellen konnten. So zeigt Ihnen ein humorvolles, fünfköpfiges Team in jeder Serie von durchschnittlich 45 Minuten Sendezeit, wie ein individuelles Schwimmbad der Superlative gefertigt wird. Von der Planung über die Umsetzung bis hin zur Präsentation der neuen Anlage sehen Sie, wie perfekte Wohlfühloasen gestaltet werden.

Sie können sich diese Videos unter dmax.de ansehen. Ein Beispiel-Video finden Sie hier:

 

 

Doch wie schafft es das Team, die anspruchsvollen Kunden immer wieder aufs Neue zu begeistern? Dies hat offensichtlich mehrere Hintergründe. So wird einem Zuschauer sehr schnell klar, dass es sich um ein Zusammenspiel folgender Erfolgsfaktoren handelt:

 

Sich in die Vorstellungen und Wünsche der Kunden hineinversetzen.

Leider ist es nicht immer so einfach zu erkennen, was die Kunden wünschen. Natürlich kommunizieren alle Kunden ihre Bedürfnisse und geben zu verstehen, was sie sich grob vorstellen. Jedoch scheinen die Auftraggeber häufig selbst nicht genau zu wissen, was Sie wollen. Wovon genau träumen die zukünftigen Schwimmbadbesitzer, wenn sie einen “Wow-Effekt” erleben wollen? Hier setzen die Beckenbauer an. Sie berücksichtigen die Lebensumstände der Kunden wie beispielsweise das Alter, die Beweglichkeit, etc. und interpretieren sowie ergründen unausgesprochene Wünsche, sodass sie jedem Kunden den individuellen “Wow-Effekt” geben können.

 

Wow-Effekt beim Swimmingpool

Wenn Sie sich einen Wow-Effekt wünschen bei der Besichtigung Ihres zukünftigen Schwimmbads, woran denken Sie am ehesten? Eine Aussage wie: “Ich will ein Wow-Erlebnis” ist so vielversprechend und zeitgleich nichts sagend, dass sehr viel Feingefühl und Kenntnis über den Kunden die grundlegenden Voraussetzungen sind, damit der Hersteller diesem Wunsch gerecht werden kann.

 

Ein Team, bei welchem jeder einzelne seine spezifischen Fähigkeiten einbringt.

John Messner, bekannt als “Old Men” bringt die Fertigkeiten eines Steinmetzes mit sich. Jane Werley, auch liebevoll “Weibsbild” genannt, ist eine weitere Steinmetz-Meisterin und die Mutter des Inhabers Lucas Congdon. Mit dem Power, den sie einbringt, würde man ihr nie das Alter von 66 Jahren ansehen. Sie und ihr Sohn haben ihre Anfänge in der Landschaftsarchitektur gemacht. Naheliegend, dass die beiden ein Auge für gutes Design haben. “Sunshine”, mit dem gebürtigen Namen Matt Schuler ist ein Mischmeister und erhielt seinen Kosenamen aufgrund seines Lachens. Er ist spezialisiert auf den Verbund der Steine. Der Maschinist, Chris Warren welcher gekonnt Gruben aushebt und weitere Maschinen bedient um beispielsweise Steine zu platzieren, trägt den Spitznamen “Crash”. Zusammen bilden die fünf das Team der Serie und arbeiten Hand in Hand. Wo nötig, ziehen Sie auch gerne weitere Experten hinzu, um ihre Vorstellungen von perfekten Pools exakt umzusetzen.

 

Es geht um mehr, als nur ein luxuriöser Pool zu erstellen. Das Umfeld muss stimmen!

Der amerikanische Pool-Designer entwirft nicht nur spektakuläre Schwimmbecken, sondern fügt diese gekonnt in die bereits vorhandene Umgebung ein. Egal ob Wasserfälle, Grotten oder Sonnenterrassen entworfen werden. Mit Natursteinen und Pflanzen wird jeder Pool “sanft” in das Umfeld eingefügt, sodass ein idyllischer Ort der Ruhe, Erholung aber auch der Unterhaltung geschaffen wird.

Schwimmbad in sanfter Umgebung

Egal ob Wasserfälle, Grotten oder Sonnenterrassen entworfen werden. Mit Natursteinen und Pflanzen kann jeder Pool “sanft” in die Umgebung eingefügt werden, sodass ein idyllischer Ort der Ruhe, Erholung aber auch der Unterhaltung geschaffen wird.

Unsere Kommentare dazu:

 

Keine relevante Kritik zu finden?

 

Im Web findet man kaum eine Kritik bezüglich der Serie. Diejenigen, die sich die Videos angesehen haben, scheinen begeistert zu sein. Auch wir waren positiv überrascht beim Konsum der Serien. Sie haben einen witzigen Unterhaltungseffekt und vermitteln trotzdem gekonnt Wissen zum Thema Poolbau. Nichts desto trotz haben wir uns für euch bei einem renommierten Poolbauer der Schweiz, ac-schwimmbadtechnik.ch schlau darüber gemacht, ob es bei der Fertigung nicht kritisch zu würdigende Punkte gibt.

 

Spritzbeton versus Fertigbecken

 

Der besondere Vorteil von Spritzbeton ist, dass er beinahe jede Formgebung zulässt. Pools, wie sie in der Serie gebaut werden, sind oftmals derart speziell in der Form, dass nicht auf ein Fertigbecken zurückgegriffen werden kann. Der wohl grösste Nachteil bei Beton aller Art ist, dass er nie 100% wasserdicht ist. Um diesem Umstand entgegenzuwirken, kann mit einer zusätzlichen Gummi-Beschichtung gearbeitet werden. Auch spezielle Farben im Pool unterstützen die Wasserdichte des Betons. Wir weisen aber darauf hin, dass es schwierig ist, Spritzbeton-Pools mit Kacheln auszugestalten, da sich diese schnell lösen können. Seien Sie sich auf jeden Fall bewusst, dass Sie bei einer Investition in einen Spritzbeton-Pool mit jährlich anfallenden Reparaturkosten rechnen müssen, um das Schwimmbecken in diesem guten Anfangszustand aufrecht zu erhalten.

Daher setzt unser Ansprechpartner und Ratgeber auf Fertigbecken, die beispielsweise mit Mosaik-Plättchen verkleidet werden. Auch hierbei können individuelle Grössen und Varianten gefertigt werden. Die Lebensdauer eines solchen Pools ist länger, da die Witterungen dem speziellen Material weniger Schaden zufügen. Die Gefahr, dass Risse entstehen wie bei Spritzbeton gefertigten Pools ist quasi ausgeschlossen. Auch die Problematik von ablösenden Plättchen ist vergleichsweise minim.

Swimmingpool mit Mosaik-Plaettchen

Aus diesen Gründen setzt unser Ansprechpartner und Ratgeber auf Fertigbecken, die mit Mosaik-Plättchen verkleidet werden. Auch hierbei können individuelle Grössen und Varianten geformt werden.

Auf Fertigbecken zu setzten bedeutet somit keinerlei Qualitätseinbussen hinnehmen zu müssen. Es lässt sich für die Serie lediglich nicht leicht umsetzten. Bedenken Sie hierbei auch wieder, dass ein beachtenswerter Teil des Ambiente bei jedem Pool mit den zusätzlichen Effekten wie beispielsweise einem Wasserfall oder Sitzplatz geschafften wird. Für diese Besonderheiten sind nicht die speziellen Formen der Swimming-Pools verantwortlich. Hierbei steht das Auge für Landschaftsarchitektur verbunden mit Ihren persönlichen Vorlieben im Zentrum.

Bildquelle Titelbild: Dmax.de

Bildquelle weitere Bilder: AC-Schwimmbadtechnik

Der Beitrag Rezension Sendung “Die Beckenbauer – Pools der Superlative” erschien zuerst auf Swimmingpool Portal Schweiz.

]]>
admin <![CDATA[Schwimmbadabdeckungen in einer Übersicht]]> https://www.schwimmbad-swimming-pool.ch/?p=21914 2018-11-30T15:57:02Z 2018-11-29T13:11:50Z Die häufigsten Abdeckungen für Swimmingpools Verschaffen Sie sich einen Überblick und somit einen ersten Eindruck über die Möglichkeiten, wie Sie Ihren Pool abdecken können.   Eine Schwimmbadabdeckung bezweckt hauptsächlich, Kinder vor dem Ertrinken zu bewahren und das Schwimmbecken vor Verunreinigungen zu schützen, um auf diese Weise Chemikalien einzusparen. Zusätzlich sorgt sie dafür, dass das Wasser weniger...

Der Beitrag Schwimmbadabdeckungen in einer Übersicht erschien zuerst auf Swimmingpool Portal Schweiz.

]]>
Die häufigsten Abdeckungen für Swimmingpools

Abdeckungen-Swimming-Pools,-Schwimmbadabdeckungen

Verschaffen Sie sich einen Überblick und somit einen ersten Eindruck über die Möglichkeiten, wie Sie Ihren Pool abdecken können.

 

Eine Schwimmbadabdeckung bezweckt hauptsächlich, Kinder vor dem Ertrinken zu bewahren und das Schwimmbecken vor Verunreinigungen zu schützen, um auf diese Weise Chemikalien einzusparen. Zusätzlich sorgt sie dafür, dass das Wasser weniger schnell abkühlt. Es gibt sogar Varianten, welche mittels Solarlamellen das Wasser erwärmen können.

Auf dem Markt ist eine grosse Vielfalt an Swimmingpoolabdeckungen erhältlich, um jedem Bedürfnis gerecht werden zu können. Es stellt sich nun die Frage, welche Abdeckung die empfehlenswerteste ist. Um unseren Lesern eine Hilfestellung geben zu können, stellen wir hier die uns bekannten gängigsten Modelle vor.

Zunächst gilt es zu unterscheiden, welche Vorrichtungen zur Auswahl stehen, um z.B. Rolladen und Schutzplanen ein- und auszufahren. Dabei sollte man beachten, dass gewisse Abdeckungen wie beispielsweise Schiebedecks / Pool-Terrassen keine Aufrollvorrichtung benötigen. Anschliessend stellen wir die verschiedenen Materialien ins Zentrum.

1. Unterscheidung nach der Platzierung der Vorrichtung

Die Vorrichtungen werden in zwei Unterbereiche gegliedert. Je nachdem, wo die Aufrollvorrichtung montiert ist, unterscheidet man zwischen Unter- und Überfluranlagen.

Rolladenschacht-in-Bodennische-Schwimmbad-Swimmingpool Rolladenschacht-in-Wandnische-Schwimmbad-Swimmingpool Rolladen-im-Becken-Schwimmbad-Swimmingpool

 

1.1 Unterfluranlagen: Die Vorrichtung wird im Becken montiert. Meistens sorgt eine Vertiefung im Boden oder eine dafür vorgesehene Wandnische für den nötigen Platz. Dies erfordert bauliche Massnahmen und somit ist es sinnvoll, den nötigen Platzbedarf dafür bereits in der Planung des Poolbaus zu berücksichtigen. Sollte der Pool bereits fertig gestellt und beim Bau keinen Platz für eine Vorrichtung (Bodennische oder Wandnische) ausgehoben worden sein, lässt sich die Vorrichtung auch direkt im Becken montieren. Da diese besagte Aufrollvorrichtung im Gegensatz zu einem Einbau in eine Boden- oder Wandnische sichtbar ist, kann man in Betracht ziehen, eine Sprudelliege oder Sitzbank darüber zu montieren. Folglich geniesst der Badende einerseits eine angenehme Entspannungs-Vorrichtung, mit welcher die Aufrollvorrichtung nicht mehr sichtbar ist. Andererseits beansprucht die Sitzvorrichtung oder Liege natürlich Platz zuungunsten der verbleibenden Pool-Grösse, in der uneingeschränkt geschwommen werden kann. Vollständigkeitshalber gilt es hierbei noch eine weitere Option zu erwähnen, bei welcher ein Rolladenschacht auch ausserhalb des Beckens angelegt werden kann. Diese Variante erfordert jedoch auch eine bauliche Massnahme ähnlich der Bodennische oder Wandnische. Der Rolladenschacht wird hierbei jedoch nicht in den Boden oder in die Wand des Pools eingebaut, sondern direkt neben dem Pool. Eine Vertiefung sorgt für den hier vorgesehenen Platzbedarf. Eine schöne Abdeckung bezweckt sowohl eine passende Optik als auch den notwendigen Schutz der Vorrichtung. Unterfuhranlagen werden normalerweise in Verbindung mit Rolladen-Abdeckungen verwendet.

Rolladenschacht-mit-Abdeckung-Schwimmbad-Swimmingpool

Rolladenschacht mit Abdeckung

 

1.2 Überflutanlagen: Sie gelten als optimale Lösung, um einen Pool nachzurüsten. Da keine Vertiefungen für die Rolladen ausgehoben und auch keine zusätzliche Sitz- oder Liegebank montiert werden müssen, werden die baulichen Massnahmen auf ein Minimum beschränkt. Überflutanlagen werden an einem Ende des Pools ausserhalb des Beckens auf dem Beckenrand montiert. Damit die optisch wenig ansprechende Aufrollvorrichtung nicht störend wirkt, kann man diese mittels wenig Aufwand verkleiden. Eine schöne Holzverkleidung kann beispielsweise als Sonnenliege oder Sitzbank genutzt werden. Eine Überflutanlage eignet sich bestens in Kombination mit Rolladen-Abdeckungen oder auch um Schutzplanen ein- und auszurollen.

2. Unterscheidung nach den Materialien

2.1 Schiebedecks / Pool-Terrasse

Pool-Terassen wird der grosse Vorteil nachgesagt, dass sie über eine hohe Traglast verfügen und somit Kinder besonders geschützt sind, nicht ins Schwimmbecken zu fallen. Bezüglich den zur verfügung stehenden Massen sind sie jedoch oftmals beschränkt, sodass sich diese Variante eher für kompaktere Swimming-Pools eignet. Ein weiterer Vorteil der Pool-Terrasse besteht darin, dass sich die Schiebedecks z.B. mit Holz einkleiden lassen, was zu einer eleganten Optik beiträgt. Des Weiteren spricht die Nutzbarkeit der Fläche ebenfalls für Schiebedecks. Gewisse Flächen lassen sich sogar in der Länge oder Breite teilen. Ist der Pool in diesem Fall offen stehend, bieten sich z.B. links und rechts davon angenehm, vom Sonnenlicht gewärmte Holzliegeflächen an.

Schwimmbad,-Swimmingpool,-Pool-Abdeckungen,-Schiebedecks

Pool-Terrassen verfügen über eine hohe Traglast sodass sich die Fläche anderweitig nutzen lässt. Der Schutz vor dem Hineinfallen ist bei dieser Variante besonders hoch.

2.2 Rollladen

Polycarbonat und PVC sind häufig verwendete Materialien bei Rollladen-Schutzsystemen. Sie versprechen dank der hohen Auftriebskraft eine maximale Sicherheit. Es versteht sich jedoch von selbst, dass die Sicherheit mittels Schiebedecks unumstritten am besten gewährleistet werden kann. Dank Modellen mit grossem Profilquerschnitt sind Energieeinsparungen bis zu 80% möglich. Da Rolladen die Sonneneinstrahlung reduzieren, wird die Algenbildung verringert, wodurch der Pool-Besitzer grosse Mengen an Chemikalien einsparen kann. Hersteller und Wiederverkäufer kommunizieren zudem, dass die Badesaison “verlängert” werden kann, dank der hohen Isolationswerte. Die meisten Hersteller bieten jeweils individuelle Grössen und Formen (Spezialanfertigungen) entsprechend der Pool-Grösse und -Form an. Rolladen lassen sich zudem ganz bequem per Knopfdruck öffnen und schliessen.

Poolabdeckung,-Schwimmbadabdeckung,-Rollladenabdeckung-fuer-Pools

Die meisten Hersteller bieten jeweils individuelle Grössen und Formen (Sonderanfertigungen) entsprechend der Pool-Grösse und -Form an.

2.3 Schutzplanen

Schutzplanen hingegen werden häufig mit einer Handkurbel geöffnet und durch Ziehen an einem Seil wieder zugezogen. Die Abdeckungen werden auf dem Beckenrand aufliegend angebracht. Dafür wird die Plane seitlich des Beckens mit Haltern fixiert. Von einer Thermoplane darf erwartet werden, dass sie das Poolwasser vor Verunreinigungen und Wärmeverlust schützt, jedoch sollte man sich im Klaren sein, dass sie keine Sicherheit gegen das Hineinfallen bietet.

2.4 Winterschutznetze

Das Schutznetzt lässt sich einfach und schnell monieren. Es verhindert, dass Laub, Schmutz oder kleine Lebewesen ins Schwimmbad gelangen während des Winters. Auch hier wird die Algenbildung reduziert, da durch das Schutznetz weniger Licht ins Schwimmbecken gelangt. Analog den Schutzplanen bieten Schutznetze keine Sicherheit bezüglich des Hineinfallens.

Unser Fazit:

Unseres Erachtens ist es empfehlenswert, den Sicherheitsaspekt immer im Auge zu behalten. Eine Traglast von 100 kg ist dabei empfehlenswert. Primär aufgrund dessen, dass Situationen, in denen jemand ungewollt in den Pool fallen kann, nicht ausgeschlossen werden können. Verfügt die Abdeckung über eine genügend hohe Traglast, wird niemand der Gefahr ausgesetzt, im Pool zu ertrinken. Somit eigen sich Schiebedecks oder nach Sicherheitsstandards geprüfte Rollladen-Abdeckungen besser als Schutzplanen oder Winterschutznetze.

Falls Sie noch weitere Informationen brauchen, empfehlen wir Ihnen, den Fachhandel zu kontaktieren. Wir können Ihnen die Firma AC Schwimmbadtechnik empfehlen.

Der Beitrag Schwimmbadabdeckungen in einer Übersicht erschien zuerst auf Swimmingpool Portal Schweiz.

]]>
admin <![CDATA[Darum sind die meisten Swimmingpools blau]]> https://www.schwimmbad-swimming-pool.ch/?p=21893 2018-10-24T14:53:18Z 2018-10-24T14:45:34Z Was steckt hinter der blauen Farbe im Swimming-Pool?   Die meisten von uns assoziieren einen blauen Pool mit einer angenehmen Abkühlung. Auch liegt uns eine persönliche Verbindung zu entspannten Ferien am blauen Meer nahe. Das, obwohl jeder weiss, dass das Meereswasser in Wirklichkeit keine blaue Farbe hat.     Versuchen Poolbauer, diese positiven Auswirkungen der...

Der Beitrag Darum sind die meisten Swimmingpools blau erschien zuerst auf Swimmingpool Portal Schweiz.

]]>

Was steckt hinter der blauen Farbe im Swimming-Pool?

 

Die meisten von uns assoziieren einen blauen Pool mit einer angenehmen Abkühlung. Auch liegt uns eine persönliche Verbindung zu entspannten Ferien am blauen Meer nahe. Das, obwohl jeder weiss, dass das Meereswasser in Wirklichkeit keine blaue Farbe hat.

 

Warum das Meer blau ist - blaues Meer

Die meisten von uns verbinden einen blauen Pool mit entspannten Ferien am blauen Meer. Das, obwohl jeder weiss, dass das Meereswasser in Wirklichkeit keine blaue Farbe hat.

 

Versuchen Poolbauer, diese positiven Auswirkungen der blauen Pool-Farbe zu nutzen, um uns zu manipulieren? Entsprechen beispielsweise blaue Folien einer Verkaufsmasche oder steckt da noch mehr dahinter?

 

Stellen Sie sich vor, Sie schwimmen in einem gelben Pool. Wie könnte sich das auf Ihr Empfinden auswirken? Hätten Sie nicht auch das Gefühl, dass das Wasser unrein wirkt? Mir persönlich ist ein Bad bekannt, worin das Wasser eine uringelbe Farbe hat: das Jodbad. Durch das medizinische Jod, welches dem Wasser beigemischt wird, nimmt dieses eine gelbliche Farbe an. Zusätzlich wird das Wasser auf eine angenehme Temperatur geheizt, sodass unsere Sinne ein Gefühl der Entspannung wahrnehmen. Sowohl unser Geruchssinn, der uns diesen eigenartigen Geruch vermittelt, als auch die wohlige Wärme und die gelbe Optik überzeugen uns gleichermassen vom gesundheitsfördernden Aspekt dieses Bades. Somit halten wir fest, dass durch die absichtliche Ansprache mehrer Sinnesorgane Synergien erzeugt werden, welche uns beim Erholungsprozess unterstützen.

Nun führen wir uns einen weissen Pool künstlich vor Augen. Wie würden Sie sich wohl darin fühlen? Bei Badewannen sind weisse Inneren-Wände keine Seltenheit. Diese Farbe vermittelt auch in unserem Badezimmer Reinheit. Lässt man die Badeoase mit frischem Wasser ein, wirkt der Pool unumstritten einladend. Wie würde das selbe Wasser jedoch aussehen, wenn es bereits von mehreren Personen im Vorfeld benützt worden wäre? Auch bei diesem Beispiel stellen wir fest, dass die Farbe der Wanne den entsprechenden psychologischen Aspekt erfüllt.

Ein Grüner oder gar brauner Pool würde bei Ihnen wahrscheinlich auch eine ähnliche Abneigung auslösen wie bei mir, da frisches Wasser darin bereits im Voraus schmutzig wirkt. Somit sind wir uns gewiss einig, dass die blaue Farbe im Pool einen beachtenswerten psychologischen Aspekt erfüllt, damit wir uns darin wohl fühlen. Die blaue Farbe wirkt an heissen Sommertagen kühlend und erfrischt uns somit zusätzlich. Des Weiteren ist Schmutz weniger gut ersichtlich bei einer bauen Farbe als bei weiss. Zudem wirkt blau sowohl beruhigend als auch entspannend und eignet sich daher optimal, Stress und Hektik abzubauen. So können sich Muskeln lockern und das Herz kann sich beruhigen.

Fazit: Die blaue Farbe im Pool dient primär den Badegästen sich wohl zu fühlen, als dass sie den Herstellern und Verkäufern helfen würde, Kunden hinters Licht zu führen.

 

Blauer Pool - Warum sind die Pools blau

Die blaue Farbe im Pool dient den Badegästen sich wohl zu fühlen. Blau wirkt sowohl beruhigend als auch entspannend und eignet sich daher optimal, Stress und Hektik abzubauen.

 

Es ist uns bewusst, dass das Wasser in Seen und Meeren in Wirklichkeit nicht blau ist. Trotzdem verbinden wir Wasser immer wieder mit der blauen Farbe. Wie kommt es, dass wir das Wasser im Meer immer blau wahrnehmen?

 

Der Mythos, dass sich das Blau des Himmels im Wasser spiegle und daher Gewässer schöne Blautöne annehmen, kursiert immer noch. Die Ursache ist jedoch anderen Ursprungs: Es ist das Zusammenspiel zwischen Wasser und Sonnenlicht. Wasser besitzt die Eigenschaft, Sonnenlicht in seinen Einzelfarben brechen zu lassen. Im Fachjargon bezeichnen wir diese Farben als Spektralfarben. Die blaue Farbe der Gewässer entsteht dadurch, dass das Wasser nach und nach mit jedem Meter Tiefe die Farben aus dem Sonnenlicht herausfiltert und somit quasi verschluckt. Beginnend bei ca. 15 Metern mit der roten Farbe, anschliessend orange, gelb, grün und violett bis am Ende nur noch ein Blauton übrig bleibt. Die Blaue Farbe wird somit vom Wasser reflektiert, sodass wir die Gewässer als blau wahrnehmen.

Ergänzend halte ich hier fest, dass es nicht selten vorkommt, dass uns das Wasser grün zu sein scheint. Dies liegt an unzähligen Stoffen, welche sich im Meerwasser befinden. Kleine Algen beispielsweise können das Wasser grün färben. Eine andere Algenart wiederum färbt das Wasser rot, da diese Pflanzen rote Farbe produzieren.

Fazit: Die Farbe der Gewässer kommt daher, dass das Wasser ab einigen Metern Tiefe sämtliche Farben aus dem Sonnenlicht filtert.

 

Bildquelle:

Titelbild: AC Schwimmbadtechnik

Artikelbilder: Eliane Auf der Maur

Der Beitrag Darum sind die meisten Swimmingpools blau erschien zuerst auf Swimmingpool Portal Schweiz.

]]>
admin <![CDATA[Korrekte Entsorgung des Schwimmbadwassers | 3 nützliche Tips]]> https://www.schwimmbad-swimming-pool.ch/?p=21852 2019-04-01T06:41:59Z 2018-10-02T11:50:56Z Sollten wir uns darauf achten, wie wir das Poolwasser entsorgen / ablassen? Diese Frage lässt sich kurz und knapp mit Ja beantworten. Weshalb wir das verschmutzte Wasser aus den unterschiedlichsten Planschbecken fachgerecht entsorgen sollen und wie das korrekt und ohne grossen Aufwand umsetzbar ist, erfahren Sie im folgenden Beitrag: Weshalb dieser Aufwand? Pool-Besitzer müssen laufend...

Der Beitrag Korrekte Entsorgung des Schwimmbadwassers | 3 nützliche Tips erschien zuerst auf Swimmingpool Portal Schweiz.

]]>
Sollten wir uns darauf achten, wie wir das Poolwasser entsorgen / ablassen?

Diese Frage lässt sich kurz und knapp mit Ja beantworten. Weshalb wir das verschmutzte Wasser aus den unterschiedlichsten Planschbecken fachgerecht entsorgen sollen und wie das korrekt und ohne grossen Aufwand umsetzbar ist, erfahren Sie im folgenden Beitrag:

Weshalb dieser Aufwand?

  • Pool-Besitzer müssen laufend Desinfektionsmittel wie z.B. Chlorpräparate dem Wasser zugeben, damit dieses Keimfrei bleibt. Dies unabhängig davon, wie viele Liter der Pool fasst.
  • Somit versteht es sich von selbst, dass diese Chemikalien sowohl für unsere Böden als auch Fische in den Gewässern schädlich sind. Bereits geringe Mengen davon sind für Fische toxisch.
  • Das Alt-Wasser in den nächst besten Abwassergully zu leiten ist hierbei nicht immer ein guter Ratgeber, da es bei einigen Gullys nicht in die Kanalisation sondern direkt in den nächsten Bach gelangt.

 

Poolwasser ablassen entsorgen wie richtig

Nicht alle Abwasserkanäle führen in die Kläranlage, oftmals führen sie direkt in einen Bach oder See.

Wohin nun damit? 3 hilfreiche Tips:

  1. Mittels Pumpe können wir das Schmutzwasser direkt in die Schmutzwasserkanalisation (Zugang durch Toilette, Dusche, Wanne, etc.) ableiten. Auf diese Weise gelangt es gewiss in die Kläranlage.
  2. Wir erkunden uns bei unserem Hausbesitzer oder bei der Gemeinde nach einem Plan. Dieser zeigt auf, welcher nahegelegene Gully das Wasser ebenfalls in die Kläranlage leitet.
  3. Wir lassen das Wasser im Aufstellbecken, Swimming Pool, etc. stehen, bis die enthaltenen Chemikalien unschädlich sind. (Dies soll laut der Herstellerfirma Chemia Brugg AG nach bereits ca. 2 Wochen nach der letzten Zugabe der Fall sein. Wir müssen und hierbei bewusst werden: umso länger wir warten, umso besser.) Anschliessend entleeren wir das Wasser langsam auf eine Wiese. Der Boden kann somit als Schmutzfilter wirken.

 

Quelle: basierend auf einem Artikel von higgs.ch

Der Beitrag Korrekte Entsorgung des Schwimmbadwassers | 3 nützliche Tips erschien zuerst auf Swimmingpool Portal Schweiz.

]]>
admin <![CDATA[Mobiler oder fixer Pool? Vergleich: Vorteile und Nachteile]]> https://www.schwimmbad-swimming-pool.ch/?p=21864 2019-02-27T14:04:03Z 2018-10-02T09:30:34Z Mobile Aufstellpools für den Garten sind im Trend. Hier eine Übersicht nach Pool-Typen. Haben Sie nicht auch schon von einem eigenen Swimming Pool im Garten geträumt? Vielleicht um den Wunsch Ihrer Kinder zu erfüllen, zur Entspannung, oder lediglich zur Abkühlung? Es gibt einige Schwimmbecken-Besitzer in der Schweiz, gegebenenfalls sogar in Ihrem Bekanntenkreis. Freunde, welche Ihnen...

Der Beitrag Mobiler oder fixer Pool? Vergleich: Vorteile und Nachteile erschien zuerst auf Swimmingpool Portal Schweiz.

]]>
Mobile Aufstellpools für den Garten sind im Trend. Hier eine Übersicht nach Pool-Typen.

Haben Sie nicht auch schon von einem eigenen Swimming Pool im Garten geträumt? Vielleicht um den Wunsch Ihrer Kinder zu erfüllen, zur Entspannung, oder lediglich zur Abkühlung? Es gibt einige Schwimmbecken-Besitzer in der Schweiz, gegebenenfalls sogar in Ihrem Bekanntenkreis. Freunde, welche Ihnen einen gewissen Pool-Typ empfehlen. Wenn Sie nun mit Ihrer Recherche beginnen, werden Sie bestimmt kurzerhand feststellen: Es gibt ein grosses Angebot an unterschiedlichsten Pools mit entsprechend verschiedenen Preisen, welche sich dank der grossen Transparenz einfach vergleichen lassen.

Etwas komplizierter wird es, wenn Sie sich für den zu Ihnen passenden Pool entscheiden müssen. Natürlich stehen die persönlichen Präferenzen im Vordergrund. Ein professioneller Poolbauer oder eine Verkaufsstelle mit persönlicher Beratung kann auf Ihre spezifischen Wünsche optimal eingehen. Dennoch vereinfacht es Ihnen den Kauf, sich vorab grundlegende Gedanken über die Typenvielfalt und die Materialien zu machen.

Einbaupool-Vorteile-Nachteile-Mobile-Schwimmbecken

Einbaupool aus Edelstahl

Swimming Pool Typen:

die gängigsten mobilen Typen: Vorteile: Nachteile:
Fast Set Pools: aufblasbare Pools
  • günstig
  • einfach und rasch aufzustellen
  • ungeeignet für gössere Wassermengen
  • gehen leicht kaputt
Aufstellpools: Frame-Pools
  • zusätzliche Stabilität dank des stützenden Rahmens
  • aufpumpen fällt weg
  • einfach und rasch aufzustellen
  • ebenfalls Einschränkungen bezüglich der Füllmenge
Aufstellpools: Stahlwand-Pools
  • besonders stabil
  • relativ günstig
  • benötigt ein Betonfundament
  • Achtformpools benötigen zusätzlich eine Stahlkonstruktion
Aufstellpools: Massivholz-Pools / “Naturpools” (Holzverkleidung)
  • kommt in einem natürlichen Look daher
  • unterschiedliche Set-Angebote mit Sonnendeck
  • viele verschiedene Grössen (somit für Kinder und Schwimmer geeignet)
  • benötigt ein Betonfundament
  • Anschaffungskosten etwas höher
  • Die Farbe des Holz verändert sich aufgrund der Witterungseinflüsse
Aussen-Whirlpools
  • in verschiedensten Varianten erhältlich (inkl. aufblasbaren Modellen)
  • 365 Tage im Jahr Entspannung unter freiem Himmel
  • weniger für Kinder zum Planschen geeignet
  • Anschaffungskosten eher höher
die geläufigsten fixen Typen:  Vorteile:  Nachteile:
Einbaupools: Stahlwand-Pools
  • verschiedene Formen und Grössen möglich
  • Stabil
  • relativ günstig im Vergleich zu anderen Beckenarten
  • Poolfolie lässt sich problemlos tauschen
  • Hoher Montage Aufwand
Einbaupools: Styropor-Pools
  • Styroporblöcke können einfach ineinander gesteckt werden
  • besitzen ein gutes Wärmedämmvermögen
  • ein geringes Gewicht zeichnet dieses Material aus
  • dieser Pooltyp ist unempfindlich gegen Feuchtigkeit
  • hervorragende Stossdämpfung
  • sehr langlebig
  • viele müssen komplett in die Erde eingelassen werden
  • Damit die Nager nicht Schaden verursachen, muss die Aussenseite zusätzlich geschützt werden
  • Gefahr von Druckstellen, aufgrund des weicheren Materials
Einbaupools: Edelstahl-Pools
  •  sehr ästhetisch
  • individuelle Anpassung an die Bedürfnisse des Käufers
  • sehr langlebig
  • die teuerste Luxus- Variante
  • lange Montagedauer
  • Meistens nicht in Eigenregie möglich aufzubauen
Einbaupools: Fertigbecken: Glasfaserkunststoff-Pools und Polypropylen-Pools und Polyester-Pools
  • Montagedauer eher kurz
  • lange Lebensdauer
  • viele Sonderformen erhältlich
  • Vielseitigkeit auch bezüglich Farben und Muster gegeben
  • Einbau verursacht spezielle Kosten: Der Pool muss mittels Baukran entladen werden, für den Transport extra breiten Pools benötigt man eine Sondergenehmigung
  • Vorsicht vor Überchlorung: dies begünstigt das Ausbleichen der Beschichtung
  • keine günstige Qualität wählen, oftmals spart man hier bei der dicke der Wandstärke
Betonpools (Fix gebaut, keine Fertigschale)
  • Stabile und sichere Bauweise
  • Individuelle Form möglich
  • Zusätzliche Ausstattung mit Mosaikplatten möglich
  • Auch bei schwierigem Untergrund und in Hanglagen möglich
  • Nicht ganz dicht
  • Wartungsintensiv (Risse / Fliesen müssen ersetzt werden)
  • Folie nicht ganz einfach zu reinigen, muss sporadisch ersetzt werden

 

Der Beitrag Mobiler oder fixer Pool? Vergleich: Vorteile und Nachteile erschien zuerst auf Swimmingpool Portal Schweiz.

]]>
admin <![CDATA[Die grössten Fehler und Hürden beim Swimmingpool-Bau]]> https://www.schwimmbad-swimming-pool.ch/?p=21823 2018-11-29T13:13:07Z 2018-06-27T08:55:34Z Swimmingpool-Bau – Die grössten Fehler und Hürden Beim Bau eines Swimmingpools kann viel schiefgehen. Eine möglichst detaillierte Planung im Vorfeld und eine exakte Ausführung sind daher unerlässlich. Wer sich nicht ausreichend mit den Hürden und Problemen auseinandersetzt, wird die Fehler womöglich nie mehr ganz beheben können – oder nur zu enorm hohen Kosten. Es geht...

Der Beitrag Die grössten Fehler und Hürden beim Swimmingpool-Bau erschien zuerst auf Swimmingpool Portal Schweiz.

]]>
Swimmingpool-Bau – Die grössten Fehler und Hürden

Beim Bau eines Swimmingpools kann viel schiefgehen. Eine möglichst detaillierte Planung im Vorfeld und eine exakte Ausführung sind daher unerlässlich. Wer sich nicht ausreichend mit den Hürden und Problemen auseinandersetzt, wird die Fehler womöglich nie mehr ganz beheben können – oder nur zu enorm hohen Kosten. Es geht nicht nur darum, einen Pool “ganz einfach” nach Anleitung zu konstruieren. Wenn man so verfährt, bedenkt man womöglich nicht, dass brauchbares Terrain und handwerkliches Geschick unerlässlich sind. Auch wenn man nicht zum ersten Mal einen Pool baut oder davon ausgeht, dass man sich sehr gut informiert hat, können Fehler geschehen. Wir zeigen Ihnen auf, was beim Poolbau alles schiefgehen kann.

Wahl des Pool Standorts

Von sehr grosser Bedeutung für die Wahl des Pool-Standorts ist die Berücksichtigung des Untergrunds und der Wetter- und Natureinflüsse. Geht man davon aus, dass jedes Terrain verwendet werden kann, begeht man einen der grössten Fehler beim Swimmingpool-Bau überhaupt. Bei einem guten Boden ist die Erdoberfläche problemlos abtragbar. Ist sie erstmals abgetragen, muss auch das Erdreich ausreichend stabil sein, damit die verwendeten Pool-Baumaterialien stabil im Erdreich bleiben. Auftretende Hürden sind z. B. grössere Steine, die man nicht ohne weiteres entfernen kann oder ein sehr weicher Boden, der sich mit der Zeit weiter absenkt.

Bedenken Sie daher vor dem Poolbau-Start: Ein geeigneter Pool-Standort spart Zeit und Nerven und im Idealfall auch viel Geld. Will man trotzt ungeeignetem Pool-Untergrund den Pool unbedingt an einem bestimmten Ort bauen, benötigt man womöglich Spezialgeräte. Wir gehen im Abschnitt “Werkzeug für den Schwimmbadbau” näher darauf ein.

Manchmal ist es mühsam zum Poolbau-Standort zu gelangen – daher sollte man den Standort mit Bedacht wählen. Hier ist ein schmaler und steiniger Weg zu sehen. Hoffentlich nicht der einzige Zugang zur Pool-Baustelle.

Was gibt es sonst noch zu bedenken?

Bei der Wahl eines geeigneten Pool-Standorts spielt nicht nur die Berücksichtigung von Wind / Wetter / Sonneneinstrahlung und Privatsphäre eine Rolle, sondern eben auch die Infrastruktur, die idealerweise in unmittelbarer Nähe sein sollte. Niemand will sich an Pflanzen in der näheren Umgebung stören, z. B. an einem Baum, dessen Äste und Blätter über den Pool ragen und bei Windstössen schon einmal in den Swimmingpool fallen. Dies gilt natürlich auch für Laub und Blüten, die man nicht ständig im Pool haben möchte, da diese das Wasser schnell verunreinigen. Es fallen schliesslich schon genug Insekten in den Pool. Da braucht es nicht auch noch das Grünzeug dazu.

An die Rohre, Elektrizitäts- und weitere Leitungen denken

Nicht zu vergessen sind auch die Rohre, durch die Wasser in den Pool geleitet wird bzw. wieder abfliesst. Auch diese müssen in der Planung berücksichtigt werden und nicht erst wenn alles bereits weit fortgeschritten ist. Die entsprechenden Leitungen müssen hierfür zunächst ausfindig gemacht werden.

Geeignetes Werkzeug für den Schwimmbadbau und passendes Baumaterial

Um einen grossen Swimmingpool im Garten zu errichten, braucht es gutes Werkzeug bzw. einen Bagger, der sich für solche Arbeiten eignet. Hat man den Platz für den neuen Pool abgesteckt und ist auch klar, wie tief es gehen soll, steht einem gelungenen Aushub nichts mehr im Weg. Doch ist das nur ein Idealfall:

Wer kann schon von sich behaupten, den idealen Bagger zu besitzen oder einen günstig beim Nachbar ausleihen zu können? Was, wenn der Garten überall tolle Pflanzen und nur schmale Wege bietet? Hier möchte man lieber keinen zu grossen Bagger durch den Garten führen. Zudem sind im Erdreich häufig Leitungen verbaut, die man ebenfalls nicht durchtrennen möchte.

Es ist in vielen Fällen unerlässlich, dass man einen Spezial-Bagger wählt, der den restlichen Garten nicht beschädigt. Nur weil man einen Pool errichten möchte, will man den Garten ja nicht verwüsten. Moderne Maschinen können auf kleinstem Raum agieren und so Gartenbeete und Rasenflächen verschonen.

Manchmal braucht es natürlich auch Spezialwerkzeug wie z. B. einen Presslufthammer oder Schneidewerkzeuge, mit denen z. B. Steinplatten oder störende Steine in Einzelteile zerlegt werden. Eine Spitzhacke oder ein geeignetes Werkzeug um hartnäckige Baumwurzeln zu entfernen kann auch mal hilfreich sein. Diese Werkzeuge hat nicht jeder Zuhause und niemand will lange auf sie warten. Es lohnt sich also sich schon im Vorfeld mit den nötigsten Werkzeugen zu rüsten oder sich wenigstens darüber zu informieren, wo man das Werkzeug mieten könnte.

garten schaufel poolbau

Geeignetes Werkzeug und Baumaterial sind für einen schnellen und professionellen Swimmingpool-Bau von grosser Bedeutung. Mit einer einfachen Gartenschaufel kommt man nicht sehr weit.

Anlieferung des Poolbau-Materials

Hat man erstmals den geeigneten Pool-Untergrund gefunden und das Erdreich so weit abgetragen wie nötig, braucht man geeignetes Poolbau-Material, um den Pool zu errichten. Dieses Material ist häufig recht schwer und wird nicht durch blosse Körperkraft an die Baustelle gebracht. Oftmals liefert der Hersteller des Pools die Baumaterialien mittels LKW oder Lieferwagen bis ans Haus. Sind die Platten des Pools besonders gross, ist ggf. ein kleiner Baukran nötig, um die Materialien zu transportieren. In Spezialfällen, z. B. bei schwer erreichbarem Terrain ist es sogar nötig, dass ein Helikopter das Material bringt. Das ist natürlich ein Highlight, aber auch mit hohen Kosten verbunden.

Manchmal ist es sinnvoll, schon mal einen guten Durchgangsweg zu schaffen oder gleich beim Hersteller des Pools nachzufragen, ob eine Lieferung bis zur Baustelle möglich ist.

Fehlende Betonbodenplatte

Es wird übrigens häufig unterschätzt, dass eine Betonbodenplatte eine wichtige Voraussetzung dafür ist, dass der Boden die Lasten tragen kann. Ohne ordnungsgemäss eingerichtetes Fundament, kann der Swimmingpool durch sein hohes Eigengewicht im Erdreich versinken, sich verformen oder gar einstürzen(!). Eine gute Bodenplatte ist daher der wichtigste Bestandteil eines Pools überhaupt. Wer in ein paar Monaten nicht gleich wieder seinen Pool sanieren möchte, sollte sich dessen Bewusst sein und nicht am falschen Ort sparen.

Eine gute, starke Betonplatte sollte ca. 20 cm betragen. Zudem ist eine Sauberkeitsschicht von ca. 15 cm zu empfehlen. Es gibt auch Alternativen zur herkömmlichen Betonplatte, wie z. B. eine Perimeter-Hartschaumplatte, die im Gegensatz zur gewöhnlichen Betonbodenplatte weicher ist. Bei diesem System werden zudem an Druckstellen Vinylplatten verwendet, die äusserst glatt und einfach zu reinigen sind.

Fehlende Magerbeton-Füllung

Die Stabilisierung des Fundaments mittels Betonplatte ist das Eine. Die Stabilisierung der Betonwände muss aber auf andere Art und Weise erfolgen. Dafür braucht es eine Betonmauer, die mit einer Magerbeton-Hinterfüllung den Pool stabilisiert und ein Einrücken der Beckenwände verhindert. Es ist daher alles andere als ratsam darauf zu verzichten. Als erster Schritt wird zunächst an den Aussenseiten Baufolie und Styropor angebracht.

Eine Schalung aus Hartschaumplatten könnte eine Magerbeton-Hinterfüllung ersetzen und wäre somit eine geeignete Alternative.

Poolteile falsch eingebaut / positioniert

Poolteile werden häufig falsch eingebaut. Wer nicht weiss, wo Einströmdüsen und Unterwasserscheinwerfer zu positionieren sind, merkt es häufig erst im Nachhinein, wenn es schon zu spät ist. Danach kommt es teuer, wieder alles umzubauen oder man muss sich damit arrangieren. Bei Langform- und Rundbecken ab einer Länge bzw. Durchmesser von 5.5 cm sind zur verbesserten Zirkulation 2 Einlaufdüsen erforderlich, die auf der gegenüberliegenden Seite des Skimmers montiert werden.

Poolscheinwerfer sollten stets in Gegenrichtung des Hauses bzw. der Terrasse montiert werden, damit diese hiervon wegstrahlen.

swimming pool - poolbau

Sind die Poolteile korrekt eingebaut, steht dem Wasserspass nichts mehr im Weg.

 

Schlussbetrachtung

Der Poolbau ist sehr zeit- und kostenintensiv. Man benötigt viel Energie und Nerven. Wer zudem das nötige Know-how und Werkzeug nicht hat, ist besonders gefordert. Zu beginn ist es wichtig, einen geeigneten Standort zu finden und für ein stabiles Fundament zu sorgen. Dies ist einfacher gesagt als getan. Manches Hindernis sieht man erst, wenn es schon mühsam wird (z. B. Fernsehkabel oder Wasserrohr). Wer zudem nicht genau weiss, wie die einzelnen Poolteile zu positionieren sind oder die Magerbetonfüllung an den Seiten ausreicht, ist meist besser beraten, sich von einem professionellen Poolbauer helfen zu lassen. Erst recht, wenn der Pool grosse Dimensionen einnimmt oder wenn man schon bei der Materialauswahl unsicher ist. Ist nach einigen Monaten oder wenigen Jahren eine kostspielige Sanierung nötig, hat man offensichtlich am falschen Ort gespart.

Der Beitrag Die grössten Fehler und Hürden beim Swimmingpool-Bau erschien zuerst auf Swimmingpool Portal Schweiz.

]]>
admin <![CDATA[Betonpool oder Kunststoff Pool? Vor- und Nachteile]]> https://www.schwimmbad-swimming-pool.ch/?p=21803 2018-10-24T14:46:24Z 2018-05-01T09:58:51Z Ein Schwimmbad ist ein Luxus, es ist aber auch eine Investition in Wohlbefinden, Freude und Gesundheit. Wer nicht weiss, ob es ein Betonpool oder doch eher ein Kunststoff-Pool sein soll, erhält in folgendem Beitrag nützliche Informationen.   Soll ich einen Swimmingpool aus Beton bauen lassen oder mich für ein Fertigschalenbecken aus Kunststoff entscheiden? Betonschwimmbecken sind...

Der Beitrag Betonpool oder Kunststoff Pool? Vor- und Nachteile erschien zuerst auf Swimmingpool Portal Schweiz.

]]>
Ein Schwimmbad ist ein Luxus, es ist aber auch eine Investition in Wohlbefinden, Freude und Gesundheit. Wer nicht weiss, ob es ein Betonpool oder doch eher ein Kunststoff-Pool sein soll, erhält in folgendem Beitrag nützliche Informationen.

 

swimmingpool schwimmbad aus beton vorteile und nachteile

Swimmingpool aus Beton sind in der Schweiz sehr beliebt, haben aber auch Nachteile

Soll ich einen Swimmingpool aus Beton bauen lassen oder mich für ein Fertigschalenbecken aus Kunststoff entscheiden?

Betonschwimmbecken sind die beliebtesten Swimmingpool-Typen überhaupt. Das hat auch damit zu tun, dass die meisten Architekten diese Poolart am besten kennen. Die Standardvariante ist der Pool mit wasserdichtem Beton. Da Beton normalerweise nicht wasserdicht ist, wird das Material eines wasserdichten Betonpool-Typs chemisch bearbeitet, bis das Material wasserdicht ist. Leider ist selbst nach intensiver Bearbeitung der Beton nicht 100% wasserdicht und das Wasser dringt mit der Zeit in sehr kleinen Mengen ein. Über längere Zeit hinweg bilden sich immer mehr Spannungsrisse im Beton und bei den Fliesen / Plätte und eine Sanierung wird fällig.

Plättli oder Folienbecken

Der klassische Betonpool von früher wurde mit Kacheln / Plättli ausgelegt. Nach einer gewissen Lebensdauer fangen diese aber an abzufallen und sie sprengen auch gerne. Heute ist es auch Trend den Pool nicht weiter auszukleiden, also den Sichtbeton oder Rohbeton zu belassen.

Die bessere Variante ist das Schwimmbecken mit Folienauskleidung. Nach vielen Jahren kann dieses sog. Folienbecken irgendwann ganz einfach saniert werden. Ganz ideal ist auch diese Lösung nicht, da die Folie nach einigen Jahren wegen der Chloranwendung merkbar ausbleicht. Auch kann die Folie Risse oder Löcher bekommen. Die Reinigung ist also nicht ganz einfach und die Folie sieht nach einigen Jahren einfach nicht mehr so schön aus.

 

Vorteile Betonpool

  • Stabile und sichere Bauweise
  • Individuelle Form möglich
  • Zusätzliche Ausstattung mit Mosaikplatten möglich
  • Auch bei schwierigem Untergrund und in Hanglagen möglich

Nachteile Betonpool

  • Nicht ganz dicht
  • Wartungsintensiv (Risse / Fliesen müssen ersetzt werden)
  • Folie nicht ganz einfach zu reinigen, muss sporadisch ersetzt werden

swimmingpool schwimbecken aus kunststoff vorteile nachteile

Fertigschalenbecken aus Kunststoff vom Hersteller Niveko

Kunststoff Swimmingpool

Nebst Betonpools gibt es auch Kunststoffpools, die immer beliebter werden. Im Vergleich zu einfachen Betonpools hat Kunststoff einige Vorteile.

Kunststoffpools haben eine glatte, gleichmässige Oberfläche. Aufgrund ihrer Oberfläche können Kunststoff-Schwimmbecken viel einfacher gereinigt werden. Es gibt keine Rillen und Betonporen, in denen sich Schmutz hartnäckig ablagern könnte. Um den Schmutz loszuwerden, ist es bloss nötig, dass man mit einem gewöhnlichen Lappen wischt.

Mit Kunststoff-Pools spart man Zeit, Energie sowie Reinigungskosten. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass die Wasseraufbereitungsanlage weniger filtern muss und entsprechend weniger Energie verbraucht, zudem spart man einiges an Wartungskosten. Ein Kunststoff-Pool ist Punkto Ästhetik natürlich nicht ganz dasselbe wie ein Mosaikpool, dafür ist ein solcher Pool wesentlich günstiger.

Schwimmbecken sind ständig der Berührung mit Wasser, UV Strahlen der Sonne und starken Temperaturschwankungen ausgesetzt. Aus diesem Grund eignen sich nicht alle Kunststoffarten für den Swimmingpool Bau. Aufgrund ihrer Eigenschaften verwendet man im Schwimmbadbau folgende Kunststoffe: Polyvinylchlorid (PVC), glasfaserverstärktes Polyester (GFK) und Polypropylen (PP).

Bei Swimmingpools aus PVC oder PP werden einzelne Platten in der gewünschten Abmessung zugeschnitten und dann mittels Schweissverfahren zusammengesetzt. Aus diesen Materialien können Überlaufrinnenbecken (Infinity-Pools) als auch Skimmerbecken hergestellt werden.

Die erforderlichen zusätzlichen Einbauteile wie der Wassereinlauf, die Bodenläufe und Unterwassser-Beleuchtung werden üblicherweise bereits bei der Herstellung eingearbeitet.

GFK kennt man gut vom Bootsbau. Die meisten modernen Motorboote sind aus GFK gefertigt. Hier wird der Pool nicht geschweisst, sondern es werden Glasfasermatten und ein Harz- / Härtegemisch auf eine Negativform gestrichen und getrocknet. Man kann mit diesem Verfahren individuelle Formen herstellen und auch optische Farbeffekte wie z.B. Metallic in Verbindung mit Grau erzeugen.

 

swimmingpool schwimbecken fertigschale kunststoff transport

Transport einer Fertigschale von Riviera Pools

Vorteile von Kunststoff Fertigschalenbecken

Da Kunststoff Fertigschalenbecken in einem Stück hergestellt und dann in einem Stück zum Kunden geliefert werden, kann die Bauzeit beim Kunden vor Ort massiv verkürzt werden. Weniger einfach geht der Transport von statten. Oftmals sind Sondertransporte nötig und für die Platzierung im Garten braucht man einen Kran oder manchmal sogar einen Helikopter.

Nicht alle Grundstücke eignen sich für den Einbau eines Fertigschalenbecken. Die Lage und der Untergrund sind entscheidend. Insbesondere bei Hanglagen gilt es eine Expertenmeinung einzuholen. Zudem sollte man berücksichtigen dass Fertischalen nicht besonders schwer sind, was bei viel Grundwasser dazu führen kann dass sich das Becken bei entleertem Zustand anhebt.

Bei der Montage einer Fertigschale wird das Becken auf die Bodenplatte gehievt und nivelliert. Danach wird der Bereich zwischen Beckenwand und Erdreich aufgefüllt. Da in diesem Bereich viele Rohrleitung und Kabel vorhanden sind, muss ein spezielles Füllmaterial verwendet werden, welches sich weder ausdehnt noch schrumpft oder gar erwärmt. Das Füllmaterial muss zudem sehr vorsichtig und langsam eingefüllt werden.

Statische Besonderheiten bei Kunststoff Fertigschalenbecken

Bezüglich der Statik kommen zwei mögliche Varianten zur Anwendung. Zum einen eine Beckenkonstruktion mit statischen Verstärkungen. Das bewirkt, dass ein Pool in gefülltem Zustand auch ohne weitere Abstützung aufgestellt werden kann. Die zweite Möglichkeit ist eine Beckenkonstruktion ohne zusätzliche Verstärkung, sodass die Statik durch das Füllmaterial zwischen Beckenwand und Erdreich erzeugt wird.

Bei hochwertigen Fertigschalen werden bereits bei der Herstellung Wärmedämmungen angebracht. Zudem ist es möglich ein Fertigschalenbecken zusätzlich mit keramischen Belägen (Fliesen / Plättli) oder Mosaikplatten auszukleiden.

Vorteile zusammengefasst:

  • Kurze Bauzeit
  • Grosse Varienten- und Farbenvielfalt
  • Hohe Beständigkeit / Langlebigkeit
  • Absolut dicht
  • Kann mit Wärmedämmung, Mosaikplatten oder Fliesen bestückt werden

Nachteile: 

  • Aufwändiger Transport
  • Montage muss mit grosser Sorgfalt erfolgen
  • Nicht alle Formen sind möglich
  • Bei schwierigem Untergrund und an Hanglagen manchmal nicht möglich

 

Nebst Beton und Kunststoff gibt es auch noch weitere Materialien für Schwimmbecken, wie z.B. Edelastahl. Lesen Sie dazu auch unseren Blog Schwimmbadbau – Welche Materialien gibt es?

Sie wissen nicht, welcher Pool für Sie der richtige ist? Lassen Sie sich von den Experten von unserem Redaktionspartner AC Schwimmbadtechnik beraten. 

 

Bildquellen:

Titelbild: Pixabay
Betonpool: piovesempre / 123RF Standard-Bild
Skimmer-Becken: Niveko Pools
Transport: Video-Still Riviera Pools

Der Beitrag Betonpool oder Kunststoff Pool? Vor- und Nachteile erschien zuerst auf Swimmingpool Portal Schweiz.

]]>
admin <![CDATA[Haftung bei Schwimmbad und Swimmingpool Unfällen]]> https://www.schwimmbad-swimming-pool.ch/?p=21783 2018-10-02T12:00:31Z 2018-03-19T15:25:12Z Wer haftet bei einem Schwimmbad Unfall? Swimmingpools werden normalerweise mit Spass, Entspannung, Freizeit und Ruhe in Verbindung gebracht. Manchmal kommt es aber leider zu gefährlichen Situationen, die letztendlich zu Unfällen führen können. Im privaten Bereich ist normalerweise kein Bademeister anwesend und ein Pool schnell einmal tief genug, um für Kinder eine Gefahr darzustellen. Vor allem wenn...

Der Beitrag Haftung bei Schwimmbad und Swimmingpool Unfällen erschien zuerst auf Swimmingpool Portal Schweiz.

]]>
Wer haftet bei einem Schwimmbad Unfall?

Swimmingpools werden normalerweise mit Spass, Entspannung, Freizeit und Ruhe in Verbindung gebracht. Manchmal kommt es aber leider zu gefährlichen Situationen, die letztendlich zu Unfällen führen können. Im privaten Bereich ist normalerweise kein Bademeister anwesend und ein Pool schnell einmal tief genug, um für Kinder eine Gefahr darzustellen. Vor allem wenn Kinder noch sehr ungeübt im Schwimmen sind und Gefahren noch nicht so gut einschätzen können wie Erwachsene.

Erwachsene sollten besonders aufpassen, dass sich Kinder angemessen verhalten. Es ist wichtig, die Gefahrenquellen so weit wie möglich zu beseitigen. Was passiert aber, wenn es trotzdem zu einem Unfall kommt?

Betrachten wir einmal den Fall, dass eine Familie mit kleinen Kindern zu einer Poolparty beim Haus des Nachbarn eingeladen wurde. Wer würde bei einem Schwimmbad-Unfall haften? Muss etwa die Familie haften, die sich möglicherweise nicht ausreichend um die Kinder gekümmert hat? Oder ist es der Poolbesitzer, der nicht alle Gefahren des Pools beseitigt hat und daher eine latente Gefahrenquelle vorhanden war?

Die Frage ist nicht immer einfach zu beantworten und muss im Einzelfall natürlich detailliert angeschaut werden. Das Gesetz sagt gemäss Art. 58 OR Abs 1:

“Der Eigentümer eines Gebäudes oder eines andern Werkes hat den Schaden zu ersetzen, den diese infolge von fehlerhafter Anlage oder Herstellung oder von mangelhafter Unterhaltung verursachen.”

Aus diesem Artikel folgt, dass grundsätzlich der Werkeigentümer grundsätzlich haftet. Hier also der Nachbar mit seinem Pool. Eine Haftung ist laut Gesetz immer dann gegeben, wenn:

  • die Anlage fehlerhaft war,
  • die Herstellung mangelhaft,
  • oder die Unterhaltung des Swimmingpools mangelhaft war

Der Nachbar ist seinerseits als Werkeigentümer gemäss OR Art. 58 Abs 2 berechtigt, auf andere, also z. B. den Hersteller zurückzugreifen.

“Vorbehalten bleibt ihm der Rückgriff auf andere, die ihm hierfür verantwortlich sind”

–> Ein Poolbesitzer kann sich jedoch von der Haftung befreien, wenn er beweisen kann, dass nicht er, sondern Dritte für die Ursache des Unfalls verantwortlich sind.

Kind im Swimmingpool, Haftungsfrage bei Unfällen

Haftung Schwimmbad Unfälle Kinder

Wie kann sich ein Poolbesitzer von der Werkeigentümer-Haftung befreien?

Grundsätzlich hat ein Poolbesitzer alle nötigen Vorkehrungen und Massnahmen zu treffen, damit ein Swimmingpool bei einer bestimmungsgemässen Nutzung keine Gefahr für die Nutzer darstellt. Wenn der Poolbesitzer weiss, dass Kinder den Pool nutzen werden, können weitere Massnahmen von Nöten sein, so dass einem sogenannten zweckwidrigen Gebrauch vorgebeugt werden kann.

Ein zweckwidriger Gebrauch wäre z. B. das Spielen mit einem Teil der Poolabdeckung oder mit Hilfsmitteln zur Reinigung des Pools etc.

Ist der Pool für Kinder gänzlich ungeeignet, z. B. wegen einer zu starken Wellenproduktions-Anlage oder der Pool einfach zu tief für unerfahrene Kinder, muss der Poolbesitzer schauen, dass die Kinder nicht zum Pool gelangen können.

Er kann bei Kindern nicht davon ausgehen, dass sich diese dem normalen Durchschnitt entsprechend verhalten und ist daher in besonderem Masse in der Pflicht, dass Kinder nicht direkt den Pool-Gefahren ausgesetzt werden.

Poolabdeckungen und Einzäunung als Schutz vor Unfällen

Wer viele Kinder in der Nachbarschaft hat, sollte sein Schwimmbecken unbedingt mit einem Geländer einzäunen. Dieses sollte mit einer abschliessbaren Türe ausgerüstet sein.

Eine weitere, einfache Möglichkeit den Pool zu schützen, ist eine Poolabdeckung. Kleinere Kinder könnten zudem in einem Kinderschwimmbecken spielen, das extra für sie aufgestellt wird. Ist ein solches Kinder-Schwimmbecken ausreichend vom Erwachsenenpool entfernt, ist die Gefahr schon einmal geringer.

Wollen die Eltern den Pool für Erwachsene nutzen, müsste sie der Pooleigentümer auf die Gefahren für Kinder hinweisen und die Aufsicht seitens der Eltern verlangen, damit die Kinder nicht plötzlich im Erwachsenenpool ohne Aufsicht plantschen. Damit hätte der Pooleigentümer seinerseits schon Vorkehrungen getroffen, um Unfälle zu verhindern und Gefahren zu vermeiden.

Grundsätzlich gilt für den Pooleigentümer auch OR Art. 59 Abs.1

Wer von dem Gebäude oder Werke eines andern mit Schaden bedroht ist, kann von dem Eigentümer verlangen, dass er die erforderlichen Massregeln zur Abwendung der Gefahr treffe.

Wie müssen gute Poolabdeckungen beschaffen sein?

  • Eine richtig gute Schwimmbadabdeckung schützt bei der Abwesenheit von Erwachsenen die Kinder vor Unfällen. Idealerweise sollte eine gute Abdeckung nur mit einem Schlüssel geöffnet werden können.
  • Will man die Poolabdeckung öffnen, muss aus Sicherheitsgründen Sichtkontakt zum kompletten Pool vorhanden sein.
  • Wichtig ist auch, dass zwischen Beckenrand und Poolabdeckung kein Abstand besteht, damit das eigentliche Schwimmbecken geschützt ist und Kinder keine problematischen Gegenstände – oder gar Körperteile durch die Lücke führen können. Im schlimmsten Fall könnten ansonsten Kinder durch die Abdeckung geraten oder z. B.eine Hand eingeklemmt werden, wovor eine gute Poolabdeckung schützen muss.

Lesen Sie dazu auch: Swimming Pool / Schwimmbad Sicherheit

 

 

 

 

 

 

Der Beitrag Haftung bei Schwimmbad und Swimmingpool Unfällen erschien zuerst auf Swimmingpool Portal Schweiz.

]]>
admin <![CDATA[Swimmingpool Trends Schweiz 2018]]> https://www.schwimmbad-swimming-pool.ch/?p=21766 2019-01-30T13:59:16Z 2018-02-27T10:26:41Z Auch dieses Jahr haben wir uns bei den Schwimmbecken und Swimmingpool Bauer umgehört um euch die aktuellsten Trends für dieses Jahr vorzustellen.   Versenkbare Pools bei beschränkten Platzverhältnissen – Weltneuheit aus der Schweiz – Terramare Pools Wer nur einen kleinen Garten hat aber trotzdem nicht auf den Luxus eines qualitativ hochwertigen Swimmingpools im Garten verzichten...

Der Beitrag Swimmingpool Trends Schweiz 2018 erschien zuerst auf Swimmingpool Portal Schweiz.

]]>
Auch dieses Jahr haben wir uns bei den Schwimmbecken und Swimmingpool Bauer umgehört um euch die aktuellsten Trends für dieses Jahr vorzustellen.

swimmingpool ohne platzverlust

Die Swimmingpool Abdeckung kann als Gartensitzplatz genutzt werden.

 

Versenkbare Pools bei beschränkten Platzverhältnissen – Weltneuheit aus der Schweiz – Terramare Pools

Wer nur einen kleinen Garten hat aber trotzdem nicht auf den Luxus eines qualitativ hochwertigen Swimmingpools im Garten verzichten möchte, der kann seinen Wunsch nun erfüllen. Die moderne Technik macht es möglich. Wird der Swimmingpool nicht gebraucht ist der Poolboden auf Gartenhöhe und kann als normaler Gartensitzplatz genutzt werden.

Wenn man baden oder mit der Gegenstromanlage schwimmen möchte, kann man die Absenkung per Smartophone beliebig auf jeder gewünschten Höhe fixieren. Das hat der Vorteil  dass auch Kinder noch stehen können im Wasser. Die Konstruktion ist stufenlos verstellbar. Diese Schweizer Weltneuheit von Stefan Ludin wurde zusammen mit renommierten Schweizer Unternehmen entwickelt und ist eine echte Innovation im Schwimmbad-Bereich.

In nur 3 Minuten verwandelt sich Ihr Schwimmbecken in einen Gartensitzplatz und umgekehrt. 

Schauen Sie im Video wie das Absenken des Pools genau funktioniert:

Die Schwimmbecken können mit folgenden Features ausgestattet werden:

Automatischer Treppeneinstieg

Bedienung per Smartphone

Gegenstromanlage und Massageeinrichtung

Technikraum und Aktivsauerstoffanlage

Frischwassernachspeisung

Wärmepumpe

 

Unterwasser LED Beleuchtung und Lautsprecher

 

swimmingpool beleuchtung licht led

Ein schön ausgeleuchteter Pool hat Stil und wirkt noch eleganter und luxuriöser.

Immer beliebter werden bei Schwimmbad-Besitzer auch LED Lichter und Unterwasser-Lautsprecher. Für noch mehr Spass beim Baden gibt es viele neue Innovationen. Gerade für die Wassergymnastik oder beim Schwimmen können Licht und Sound motivierend wirken und einen positiven Trainingseffekt fördern. In öffentlichen Schwimmbädern können Pool-Lautsprecher zudem für Sicherheitsdurchsagen genutzt werden. Da sich Strom und Wasser aber per se nicht so gut vertragen ist der Einbau durch einen Profi ein absolutes Muss.

 

schwimmbecken beleuchtung pool led

Pool LED Lichter von Spa Electrics

 

 

swimmingpool lautsprecher

Swimmingpool Lautsprecher AQUA30

 

Bezugsquelle: AC Schwimmbadtechnik 

Bildquellen: Webseite Terramare Pools / Spa Electrics  / radio-materiel

 

Die Pool-Trends für’s Jahr 2019?

Seit dem wir diesen Artikel verfasst haben, ist mehr als ein Jahr vergangen. Nachdem wir uns erneut umgehört und recherchiert haben, möchten wir euch auch die kommenden Trends für das Jahr 2019 nicht vorenthalten. Lasst euch auch von diesem Artikel inspirieren.

Der Beitrag Swimmingpool Trends Schweiz 2018 erschien zuerst auf Swimmingpool Portal Schweiz.

]]>